Nachrichten >> Osthessen

21.04.2017

Fulda: Mann flutet Hotelzimmer und verletzt Polizisten

© dpa

Symbolbild

In Fulda hat ein 23-Jähriger in einem Hotel in der Straße "Peterstor" das Badezimmer geflutet und hinterher einen Polizeibeamten verletzt. Der Mann ist polizeibekannt. Nachdem er das Badezimmer des Hotels unter Wasser gesetzt hatte, hat er dem Hotelbesitzer gedroht, so die Polizei. Als die Beamten ihn abführen wollten, hat der 23-Jährige um sich geschlagen und einen Polizisten im Gesicht verletzt. Auch zwei Gewahrsamszellen hat der Mann beschädigt. Der 23-Jährige muss sich nun wegen Bedrohung, Körperverletzung, Sachbeschädigung und Beleidigung verantworten. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf 10.000 Euro. 

Eva-Maria Lauber

Reporter:
Eva-Maria Lauber


mehr aus Osthessen

weitere Meldungen

Aus Hessen

Nordhessen

Calden: Neue Skaterhalle für Bürger und Flüchtlinge

Eine neue Skaterhalle soll Flüchtlinge und Bürger in Calden näher...

Osthessen

Informationstag an der Hochschule Fulda

Die Hochschule Fulda lädt heute zu einem Hochschul-Informationstag. Unter dem...

Mittelhessen

Autos mit Baseballschlägern bearbeitet: Täter ermittelt

Die Polizei in Rodheim-Bieber hat offenbar eine größere Serie von...

Rhein-Main

Frankfurter Rentnerin verbrennt im Badezimmer

Grusel-Unglück in Frankfurt. In einer Wohnung im Nordend ist in der Nacht eine...

Wiesbaden

Spatenstich für neues Blockheizkraftwerk in Mainz

Erster Spatenstich für ein neues Kraftwerk auf der Ingelheimer Aue. Die...

Südhessen

"Tag gegen Lärm": Protest auch in Lampertheim

Am Mittwoch (26.) ist der Internationale Tag gegen Lärm. Und die...

clear nordhessen mittelhessen osthessen wiesbaden rheinmain suedhessen

Horoskop

Horoskop

Horoskop

Mit unserem Horoskop wissen Sie, wie Ihre Sterne stehen...

Events in Hessen

Was ist los in Hessen

Was ist los?

Ob Volksfest, Konzert, Party oder Comedy: Wir haben die besten Veranstaltungs-Tipps aus unseren Regionalstudios für euch.

Logo HIT RADIO FFH Webradios