Nachrichten >> Rhein-Main

19.05.2017

DFB will Akademie auf Frankfurter Rennbahn bauen

© dpa

Symbolbild

Der Deutsche Fußball-Bund will sein Millionen-Projekt DFB-Akademie wie geplant auf dem Frankfurter Rennbahn-Gelände bauen. Der mehrjährige Rechtsstreit um die Nutzung dieses Areals führt erst einmal nur dazu, dass der Verband mögliche Alternativ-Standorte sondieren, nicht aber seine bisherige Planung über den Haufen werfen will. Das gab der DFB nach einer Präsidiumssitzung in Frankfurt am Main bekannt.

«Wir haben die feste Absicht, unser neues sportliches Zentrum zu bauen. Und wir haben nach wie vor das Ziel, dieses Projekt auf dem uns vertraglich zustehenden Gelände der Galopprennbahn zu realisieren», sagte DFB-Generalsekretär Friedrich Curtius. «Unsere Hoffnung ist, dass zeitnah Rechtssicherheit vorliegt, wir dann einen außerordentlichen Bundestag einberufen und das Zukunftsprojekt in Frankfurt umsetzen können.»

Warten auf Rechts- und Planungssicherheit für DFB-Bundestag

Der eigentlich schon für dieses Jahr geplante außerordentliche DFB-Bundestag zum Thema Akademie wird allerdings vorerst nicht stattfinden. Mit der Einberufung will der Verband so lange warten, bis er endlich «Rechts- und damit Planungssicherheit hat». Dieser Bundestag dient eigentlich nur der Absegnung der auf mittlerweile rund 140 Millionen Euro gestiegenen Baukosten für das neue Verbands- und Leistungszentrum. Aber selbst das heikle Thema Kosten ist durch den Rennbahn-Streit mittlerweile in den Hintergrund geraten.

Frankfurter Renn-Club wehrt sich seit 2015 gegen Räumung 

Auslöser dieses Streits ist, dass sich der Frankfurter Renn-Club als bisheriger Betreiber der Rennbahn seit 2015 in mehreren Gerichtsverfahren gegen die Räumung wehrt. Zwischen der Stadt Frankfurt und dem DFB sind längst alle maßgeblichen Verträge zur Übertragung des Areals unterschrieben worden. Der Renn-Club hält die Kündigung seines bis 2024 laufenden Pachtvertrages durch die Stadt aber für rechtswidrig und klagt unter anderem auf eine Fortsetzung des Renn-Betriebs. Der nächste Termin in diesem Rechtsstreit steht am 1. Juni vor dem Oberlandesgericht Frankfurt an.

Warum der DFB weiter am Rennbahn-Gelände festhält:

Den Ausschlag, weiter am Rennbahn-Gelände festzuhalten, gaben aus Sicht des DFB vor allem zwei Gründe: Die Unterstützung der Stadt in dieser Frage. Und dass der Renn-Club bei der jüngsten Verhandlung vor dem Oberlandesgericht am 5. Mai das klare Signal erhalten hat, bei einer mögliche Revision des Räumungsurteils vor dem Bundesgerichtshof kaum Chancen auf einen Erfolg zu haben.

Bereits zwölf Städte als mögliche Alternativ-Standorte beworben

Die Sondierung möglicher Alternativ-Standorte wird dem DFB trotzdem leicht fallen. Nach einem Bericht der «Frankfurter Neuen Presse» haben bereits zwölf Städte und Gemeinden aus dem Rhein-Main-Gebiet eine Bewerbung an den Verband geschickt. Gute Chancen werden aber nur zwei Orten eingeräumt: Friedberg und Bad Vilbel. Denn eine Fläche, die den Anforderungen des DFB entspricht, müsste mindestens 15 Hektar groß und vom Flughafen Frankfurt aus schnell zu erreichen sein.


mehr aus Rhein-Main

weitere Meldungen

Aus Hessen

Nordhessen

Wehretal: Unbekannter löst Radmuttern an Autos

In Wehretal-Reichensachsen hat ein Unbekannter Menschen in Gefahr gebracht, weil...

Osthessen

Niederaula: LKW bei Unfall komplett zerlegt

"Das war eine Lehrstunde in Physik mit einigermaßen glimpflichem Ausgang" - das...

Mittelhessen

Erfolgreiche Bombenentschärfung in Giessen

Der Kampfmittelräumdienst hat am Abend im Schiffenberger Tal in Gießen eine...

Rhein-Main

Eintracht-Fans radeln nach Berlin

Über 560 Kilometer mit dem Fahrrad von Frankfurt nach Berlin. Das hört sich...

Wiesbaden

Festnahme nach Sexangriff im Taxi

In einem Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Vergewaltigung zum...

Südhessen

Neuer Prozess um Feuer in Flüchtlingsheim

Der Prozess um den Brand in einer Flüchtlingsunterkunft in Lampertheim (Kreis...

clear nordhessen mittelhessen osthessen wiesbaden rheinmain suedhessen

Horoskop

Horoskop

Horoskop

Mit unserem Horoskop wissen Sie, wie Ihre Sterne stehen...

Events in Hessen

Was ist los in Hessen

Was ist los?

Ob Volksfest, Konzert, Party oder Comedy: Wir haben die besten Veranstaltungs-Tipps aus unseren Regionalstudios für euch.

Logo HIT RADIO FFH Webradios