On AirBackstage >

Telefonstörung: "Wünsch dir was" also per Handy

Daniel gibt seine Nummer raus - "Wünsch dir was" trotz Telefonstörung

© FFH

Bis kurz vor 7 Uhr war alles wie immer: Julia und Daniel moderierten FFH Guten Morgen, Hessen und freuten sich schon auf die erste Spielrunde "Wünsch dir was" am 12. Februar. Aber dann: Nix ging mehr im Telefonnetz. Keine Chance für Lea aus Hofheim ins Studio durchzuklingeln, um ihre gewünschte Rolex Oyster zu gewinnen! Doch dann haben Julia und Daniel eine Idee...

Spontan wird die Spielrunde von 7 auf 7.30 Uhr gelegt.  Und weil dann die Leitungen immer noch tot sind, verkündet Daniel: "Ich gebe jetzt meine Handynummer raus!" Das Handynetz war vom Ausfall nämlich nicht betroffen. Und siehe da: Es funktionierte! Glückwunsch Lea zur fetten Rolex!

Im Video könnt ihr das komplette "Wünsch dir was"-Wirrwarr vom 12. Februar nochmal sehen. 

Und wenn ihr euren Wunsch noch nicht abgegeben hat oder euch ein weiterer eingefallen ist: Hier könnt ihr eure Wünsche ganz einfach eintragen und an uns schicken

Plötzlich geht im Telefonnetz nix mehr am 12. Februar. Dabei sollte pünktlich um 7 Uhr eigentlich bei "FFH Wünsch dir was" der Wunsch von Lea aus Hofheim (eine fette Rolex) genannt werden. Julia Nestle und Daniel Fischer entscheiden spontan: Wir geben Daniels Handynummer raus! Und siehe da: Es klappt! 

Am Tag danach sprechen Julia und Daniel nochmal mit Gewinnerin Lea

blog comments powered by Disqus
nach oben