On AirFFH-Morningshow >

Die kleine gute Tat im Alltag: Eure Geschichten

Die kleine gute Tat im Alltag - Eure schönsten Erlebnisse

Jetzt menschelt's, denn im FFH-Land gibt's ganz viele Alltagshelden. 

Jemand anderem den Platz im vollen Bus anzubieten, beim Schleppen kurzerhand einzuspringen oder im Straßenverkehr rücksichtsvoll zu agieren und auch mal zurückzustecken. Welche großartigen und vor allem unverhofften guten Taten ihr schon im Alltag miterlebt habt, habt ihr uns auf Facebook erzählt. Hier kommen einige der schönsten Geschichten.

Die kleine gute Tat: Beim Arzt vorgelassen

Einen Beweis dafür, dass die Welt eben nicht schlecht ist und es glücklicherweise immer noch Alltagshelden gibt, die ganz uneigennützig anderen helfen, hat FFH-Hörerin Ina Schleicher aus Runkel kürzlich erlebt. Die Mama von zwei kleinen Kindern bricht ganz früh morgens zum Arzt auf. Offene Sprechstunde für Patienten, die keinen Termin haben. Als Ina noch vor verschlossenen Türen beim Arzt ankommt, stehen da schon einige Patienten - nur fünf von ihnen würden einen Termin bekommen. Ina ist Nummer sechs.

Was dann passiert ist, erzählt Ina im Gespräch mit Daniel und Julia aus der FFH-Morningshow.

Die kleine gute Tat im Alltag: Eure Geschichten

Kleine gute Tat beim Arzt
Ina aus Runkel hatte Glück und ist dankbar

Abspielen
0:00
© FFH

Und vielen von euch sind auch schon solche tollen Alltagshelden begegnet:

Galerie: Eure Alltagshelden-Erlebnisse

Ist euch auch schon so ein Alltagsheld begegnet? Oder habt ihr kürzlich einfach so eine kleine gute Tat vollbracht? Dann erzählt uns davon! Entweder direkt hier in den Kommentaren oder am FFH-Hörertelefon unter der 069 - 19 72 5! 

Johanna Herdejost

Reporter:
Johanna Herdejost

blog comments powered by Disqus
nach oben