On AirFFH-Morningshow >

Julia und die großen Pferde

Guter Vorsatz: Angst überwinden - Julia und die wirklich großen Pferde

Neues Jahr verspricht neues Glück. Oder zumindest erhofft man sich von guten Vorsätzen zum Neujahr etwas glücklicher zu sein... Eine Möglichkeit, um mit neuem Elan in ein neues Jahr zu starten, ist es, endlich die eigenen Ängste zu überwinden. Julia hat schon mal den Anfang gemacht: ihre Angst vor Pferden hat die Moderatorin schon sehr lange. Und jetzt soll sie gleich auf den größten Pferden der Welt reiten - ob das gut geht?

Ponys und Tränen

Alle kleinen Mädchen lieben Pferde. So sagt es zumindest das Klischee. Julia Nestle aus der FFH-Morningshow ist da etwas anders. Sie konnte noch nie so richtig was mit Pferden anfangen - hatte sogar Angst vor den Tieren. Erst vor ein paar Wochen hat sie zum ersten Mal freiwillig - und ohne Tränen - auf einem kleinen Pony gesessen.

Das hat die "Horse School" in Schotten mitbekommen und gesagt: "Da wird es Zeit für den nächsten Schritt." Also haben sie Julia eingeladen... Und sie hat sich wirklich getraut. 

Die größten Pferde der Welt

Und das ist ein wirklich großer Schritt. Denn in der "Horse School" gibt es Shire Horses - die größte Pferderasse der Welt. Alleine der Rücken dieser Giganten ist rund 1,80 Meter hoch, die mächtigen Hufe so breit wie ein Din A4 Blatt und das Gewicht entspricht dem eines Kleinwagens.

Auch Tom, das Pferd, auf dem Julia reiten soll, ist mit seinen 850 kg keine Ausnahme. Doch vor dem Reiten steht erst einmal das Aufsteigen - und schon damit hat Julia mächtig Schwierigkeiten.

Wie es ihr mit den Riesen-Pferden ergangen ist, seht ihr im Video...

Im Video: Kann Julia ihre Angst überwinden?

© FFH

Bisher hatte Julia Nestle immer Angst vor Pferden - jetzt soll sie auf den größten Pferden der Welt reiten...

Marc Adler

Reporter:
Marc Adler

blog comments powered by Disqus
nach oben