On AirFFH-Morningshow >

Julias Rezept: Bacon Jam - die Speck-Marmelade

Julias Rezept: - Bacon Jam - die Speck-Marmelade

Eine Marmelade aus Speck und Zwiebeln? Und das dann aufs Bort?!? Da kann man schon mal skeptisch sein - aber wir können euch versichern: Das schmeckt ganz hervorragend. Unbedingt mal ausprobieren!

Zutaten:

750 g Bacon (Frühstücksspeck) 
250 g brauner Zucker
125 ml Balsamico Essig
125 ml Ahornsirup
5-7 rote Zwiebeln, je nach Größe
4 Knoblauchzehen
1 guter TL geräuchertes Paprikapulver

So gehts

Die Zwiebeln in feine Streifen schneiden und den Knoblauch fein hacken. Dann den Bacon in kurze Streifen schneiden und in einer Pfanne auf mittlerer Temperatur langsam braten, der Fachmann nennt das "auslassen". Wenn Fett und Bacon anfangen zu schäumen die Pfanne über einem Metallsieb in ein hitzebeständiges Gefäß ausgießen. 

Von dem aufgefangenen Fett wieder etwas in die Pfanne geben und die Zwiebeln mit dem Knoblauch dünsten bis sie glasig und weich sind. 

Dann den Balsamico und den Ahornsirup dazu gießen. Den braunen Zucker und das Paprikapulver dazugeben und das ganze kurz aufkochen, dabei ständig rühren.

Bei kleiner Hitze etwa 30 Minuten einkochen lassen, auch dabei immer mal wieder umrühren.

Jetzt alles in den Mixer geben und zerkleinern. Wie fein ist Geschmackssache. In Marmeladengläser umfüllen, abkühlen lassen - und genießen.

Die Speck-Marmelade hält im Kühlschrank nahezu unbegrenzt, ist ja genug Zucker drin.

nach oben