FreizeitRezepte >

Zuckerfreie Ernährung: Rezepte zum Nachmachen

Rezepte zum Nachmachen - Zuckerfreie Ernährung - so gehts

Eine leckere Frühstücksidee: Avocado-Eier-Salat. (Bild: flickr/jodimichelle CC BY-SA-2.0)

Der vierte Tag ohne Zucker für Felix - das heißt schon Halbzeit! Vielleicht habt ihr euch schon inspirieren lassen und möchtet auch mal zuckerfrei ausprobieren? Dann haben wir hier ein paar Ideen für euch:

Avocado-Eier-Salat

Das Sonntagsfrühstück darf natürlich auch bei der zuckerfreien Ernährung nicht fehlen. Wie wäre es zum Beispiel mit diesem leckeren Avocado-Eier Salat?

Zutaten

  • 4 Eier
  • 1 Avocado
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 2 Esslöffel zuckerfreier Soja-Joghurt
  • 1 TL zuckerfreier Senf
  • 1 TL Apfelessig
  • Salz, Pfeffer, Kresse, Petersilie und Schnittlauch zum Abschmecken

(Speck oder Räucherlachs passt auch toll zu dem Salat)

So geht's

Zunächst die Eier hart kochen, schälen und klein schneiden. Danach mit der gewürfelten Avocado mischen. Nun die Frühlingszwiebeln klein schneiden und mit den restlichen Zutaten zu einer Soße vermischen. Mit den Eiern und Avocados vermengen, Fertig.

 

Zucchini, gefüllt mit einer Hackfleisch-Tomaten-Mischung
© Gutekueche.at

Zucchini, gefüllt mit einer Hackfleisch-Tomaten-Mischung

Gefüllte Zucchini

Die gefüllten Zucchini sind eine leckere und vollwertige Mahlzeit.

2 Zucchini
3 Tomaten
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
500 gr. gemischtes Hackfleisch
Petersilie, Salz, Pfeffer zum Abschmecken

Als erstes die Zwiebeln und den Knoblauch klein hacken und in einer Pfanne mit etwas Öl kurz anbraten. Anschließend das Hackfleisch dazu geben und anbraten bis es gar ist. Währenddessen die Zucchini längs in zwei Hälften schneiden und aushüllen. Die Tomaten würfeln und mit dem Hackfleisch vermengen, anschließend alles mit Gewürzen und Kräutern abschmecken. Das Hackfleisch-Tomaten-Gemisch in die ausgehüllten Zucchini geben. Im Ofen bei 200 Grad ca. 25min backen.

Thunfisch Pizza (nicht MIT sondern AUS ;-))

Wer nicht auf die geliebte Pizza verzichten kann, kann seinen Heißhunger mit dieser teigfreien Alternative besänftigen.

1 Dose Thunfisch im eigenen Saft
1 Ei
1 Dose passierte Tomaten
1 TL Oregano
Salz, Pfeffer
Wunsch-Belag (zuckerfrei)

Den Thunfisch mit dem Ei mischen und mit Pfeffer und Salz würzen. Die Masse anschließend auf einem Blech verteilen und bei 200 Grad circa 15 Minuten backen. Danach, die passierten Tomaten mit dem Oregano vermengen und auf dem "Pizzaboden" verteilen. Mit dem Belag nach Wahl (z.B. Salami, Schinken, Pilze etc.) belegen und weitere 10 Minuten in den Ofen.

nach oben