On AirGuten Morgen, Hessen! >

Sternsinger spenden Segen aus der Tüte

Neujahrs-Plan B in Hessen - Sternsinger spenden Segen aus der Tüte

Dieses Jahr wohl eher ein seltener Anblick: Ein Sternsinger segnet ein Haus...

Irgendwie fehlen sie im neuen Jahr schon sehr: Jungs und Mädchen ziehen von Haus zu Haus, verkleidet als die Heiligen Drei Könige. Sie bringen den Segen und sammeln Spenden für arme Kinder in der Welt. Kevin und Keyla sind schon lange Sternsinger in Obertshausen. Nicht für die Zwei gibt es in diesem Jahr wegen Corona einen "Plan B"...

Segen aus der Tüte

Den Segen der Sternsinger wegen eines Virus ausfallen lassen? Wie in vielen hessischen Pfarreien kommt das in Obertshausen überhaupt nicht in Frage. Damit der Segen zu den Menschen kommt, gibt es hier eine sogenannte "Sternsinger-Tüte".

Jede Tüte ein echtes Unikat

Da es Hausbesuche der Sternsinger mit Gesang und Segnung nicht geben werden kann, verzieren die Jungs und Mädchen Tüten. So bekommt der "Segen to go" einen persönlichen Look, wenn die Kids schon nicht in ihren tollen Gewändern vorbeikommen können. So ist jedes Exemplar ein echtes Unikat. 

Zum Nachhören: Sternsinger haben Plan B

Die Sternsinger in Obertshausen sind froh über Plan B

"Wir wollen nicht Zuhause sitzen!"

Was ist in den Segens-Tüten?

"In unseren Tüten gibt's sogar ein tolles Teelicht"

© HIT RADIO FFH

In den Tüten selbst findet man dann einen Segensaufkleber für die Tür oder Kreide zum selber aufmalen und Infos zur Aktion. In vielen Tüten sind auch Weihrauchkörnchen zu finden und natürlich Infos zum Spenden - diese kann man bar und natürlich online tätigen. Im "Segen to Go" aus Obertshausen gibt obendrein noch ein Teelicht. Dieses sowie der Segensaufkleber wurden vom ortsanssägen Pfarrer gesegnet.

Anmelden für eine eigene Tüte

Es gibt Gemeinden, da kann man die Tüten auch in den Kirchen selbst abholen. In den meisten hessischen Orten und Gemeinden werden die Tüten jedoch in die Briefkästen geworfen - also für jene, welche ein Exemplar haben wollen und sich dafür angemeldet haben. 

Zum Nachhören: Sternsinger haben Plan B

Sternsinger wollen niemanden gefährden

"Es ist zwar schade, aber so ist es einfach sicherer"

© HIT RADIO FFH

Doch nicht nur in Obertshausen wurde man kreativ: eine Sternsinger-Spendentüte des Kindermissionswerkes gibt es zum Beispiel auch in der katholischen Pfarrei St. Martin im Idsteiner Land.

In Fulda und Umgebung gibt es einfach ein Päckchen, die in die Briefkästen gesteckt werden. So bekommen Interessierte nicht nur das Klebeband mit den Segenszeichen, sondern auch Informationen und Spendenbitten zugunsten des Kindermissionswerks.

nach oben