On AirGuten Morgen, Hessen! >

Name, Ursprung, Aberglaube: Fakten über Freitag

Wir feiern den Freitag! - Mit 6 Freitag-Fakten zum Angeben

© FFH

Unsere Guten Morgen, Hessen-Moderatoren Johannes Scherer, Julia Nestle und Daniel Fischer freuen sich, dass Freitag ist! 

Endlich wieder Freitag, endlich ist eine weitere Arbeitswoche verstrichen und endlich können wir wieder entspannt ins Wochenende starten und die freie Zeit genießen. So ein Freitag ist doch etwas Feines, es gibt kein besseres Gefühl als gut gelaunt im Feierabend dem Wochenende entgegenzufahren. Aus gegebenem Anlass liefern wir euch heute fünf Fakten rund um einen der besten Tage der Woche.

Eine Ode an den Freitag

1. Wieso heißt Der Freitag Freitag?

© Pixabay

Die Antwort zu dieser Frage liegt doch auf der Hand, werden sich viele jetzt denken. Der Freitag heißt Freitag, weil wir ab da frei haben, oder? Falsch gedacht, tatsächlich hat das „Frei“ in Freitag nichts mit dem deutschen Wort „frei“ zu tun.

Vielmehr kommt die Bedeutung aus der Antike. Damals haben die Römer die Wochentage ihren Gottheiten gewidmet. An damaligen Freitag wurde die Liebesgöttin Venus angebetet- folglich heißt Freitag auf Latein „Veneris“.

Das haben sich die Germanen abgeschaut und den Freitag nach ihrem Pendant zur römischen Venus benannt. Das ist Frija, die germanische Göttin der Liebe und Schutzherrin der Ehe und der Mutterschaft. Und aus Frija wurde dann letztendlich Freitag.

2. Wieso ist Freitag, der 13. ein Unglückstag?

© picture alliance / Soeren Stache/dpa | Soeren Stache

Der Aberglaube und die Angst vor dem berüchtigten Freitag, dem 13. zieht sich schon lange durch die Geschichte der Menschheit. Mittlerweile gibt es sogar Horrorfilme und Bücher mit dem Titel „Freitag, der 13.“, in denen ein Psychopath mit Hockeymaske und Machete rund um einen See Leute ermordet.

Doch der Ursprung des Aberglaubens liegt noch viel weiter zurück. Tatsächlich muss man einen Blick in die Bibel werfen. Denn am letzten Abendmahl waren 13 Personen anwesend, der letzte, der dazu gestoßen ist und somit der 13. war, ist Judas.

Er verrät Jesus später, was zu dessen Kreuzigung an einem Freitag führt. Und schon ist ein Aberglaube geboren. Übrigens: Die Angst vor dem Unglückstag nennt sich Paraskavedekatriaphobie.

Inhalt wird geladen

3. Wieso ist Freitag, der 17. ein Unglückstag in Italien?

© Pixabay

Anders als hier in Deutschland, gilt in Italien nicht Freitag, der 13. sondern Freitag, der 17. als Unglückstag. Der Ursprung für diesen Aberglauben liegt zwar auch weit in der Vergangenheit zurück, ist aber nicht in der Bibel zu finden.

Die alten Römer schrieben die Zahl 17 damals „XVII“. Wenn sie diese Zahlen nun umstellten, ergab sich das Wort „VIXI“, was wörtlich übersetzt so viel heißt wie „Ich habe gelebt“. Das indiziert, dass der, der es sagt, schon tot ist, da sein Leben in der Vergangenheit ist.

Dieser damalige Aberglaube hat sich bis heute in den Köpfen der Italiener gefestigt. Das ist auch ein Grund, weshalb ihr in italienischen Flugzeugen, Hotels oder Aufzügen die Zahl 17 nicht so oft finden werdet.

4. "Friday" - Ein Song wird zum Internetphänomen

Über zehn Jahre ist es nun her, dass ein ziemlich schlechter Song über einen Freitag das Internet erschütterte. Die damals 13-jährige Rebecca Black veröffentlicht ein Musikvideo zu ihrem Lied „Friday“ auf YouTube. Finanziert haben das teilweise ihre Eltern.

Kurz nach der Veröffentlichung bekam das Video eine extreme Aufmerksamkeit und ging viral. Bis heute wurde das Video über 154 Millionen Mal geklickt. Doch nicht, weil es den meisten gefiel, es war das Gegenteil der Fall. Es hagelte ganze 3,9 Millionen Dislikes, im Gegensatz dazu kam das Video auf 1,3 Millionen Likes. Der Hass im Netz ging sogar so weit, dass die 13-Jährige Morddrohungen bekam. Schließlich wurde das Video zwischenzeitlich von der Plattform entfernt.

Ein Happy End für Rebecca Black gab es dennoch: sie wurde von Katy Perry höchst persönlich eingeladen, in deren Musikvideo zu „Last Friday Night“ mitzuspielen. 

Was ist euer Lieblings-Freitagssong?

Friday - Rebecca Black

Friday - Rebecca Black

Friday I'm In Love - The Cure

Friday I'm In Love - The Cure

Last Friday Night - Katy Perry

Last Friday Night - Katy Perry

I gotta Feeling – Black Eyed Peas

I gotta Feeling – Black Eyed Peas

Teenage Dirtbag - Wheatus

Teenage Dirtbag - Wheatus

5. Die häufigsten Gewinnzahlen im Eurojackpot Lotto am Freitag

© picture alliance/dpa | Federico Gambarini

Manche fiebern dem Freitag wegen des Wochenendes entgegen, andere hingegen wegen des ganz großen Gewinns und dem plötzlichen Reichtum. Denn am Freitag werden auch die Zahlen der europaweiten Zahlenlotterie „Eurojackpot“ gezogen. Sieben richtige Zahlen braucht ihr hier, um einen Gewinn in Millionenhöhe abzusahnen. Fünf davon sind Gewinnzahlen und zwei sind Eurozahlen. Die häufigsten Gewinnzahlen sind die 18 und 19. Beide wurden bis dato 26-mal gezogen (Stand 29. Juli, 12 Uhr).

Dicht gefolgt werden sie aber von der 49, der 9 und der 14. Sie wurden 25-mal gezogen. Bei den Eurozahlen sieht das etwas anders aus. Dort liegt die 5 mit 57 Ziehungen ganz vorne, dicht gefolgt vom zweiten Platz, der 8, die 56-mal gezogen wurde.

Also behaltet das vielleicht für euer nächstes Lottospiel im Hinterkopf und viel Glück an alle, die am Freitagabend gebannt die Ziehung verfolgen. Vielleicht ist ja ein Hesse demnächst 10 Millionen Euro reicher.

6. Freitage, Unfälle und Benzinpreise

© picture alliance/dpa | Julian Stratenschulte

Am Freitag nach Feierabend auf dem Weg ins wohlverdiente Wochenende werden manche Autofahrer wohl von ihren ekstatischen Glücksgefühlen übermannt und überschätzen sich infolgedessen auf der Fahrt. So könnte man zumindest erklären, dass donnerstags und freitags die meisten Autounfälle passieren. Genau ein Drittel sind das nämlich.

Damit ihr Unfälle und Staus rechtzeitig umfahren könnt, kommt ihr hier zum FFH-Staurpilot.

Außerdem ist es freitags am teuersten zu tanken, denn an diesem Tag kostet das Benzin durchschnittlich am meisten. Am günstigsten kommt ihr hingegen sonntags weg.

Und damit ihr immer wisst, wie viel Sprit gerade kostet, checkt doch mal den FFH-Sprit-Spion.

Wann machst du freitags Feierabend?

Hoch die Hände - Wochenende! Aber wann beendest du freitags die Arbeitswoche und startest ins Wochenende? 

Spätestens um 12 Uhr

Spätestens um 12 Uhr

Zwischen 12 und 15 Uhr

Zwischen 12 und 15 Uhr

Nach 15 Uhr

Nach 15 Uhr

nach oben