On AirGuten Morgen, Hessen! >

Bier, Schokolade, Mist: So duftet Hessen

Bier, Schokolade, Misthaufen - Orte in Hessen mit besonderem Duft

Hessen mit allen Sinnen erleben: Dazu gehört nicht nur die Leckereien probieren, die tollen Landschaften bestaunen, mit den besten Nachbarn zu reden oder unsere verschiedenen Dialekte zu hören. Sondern eben auch, mal tief einzuatmen und zu riechen. Denn viele Orte im schönsten Bundesland der Welt haben einen ganz eigenen Duft.

Bierduft in Pfungstadt

Wer schon mal in Lich oder Pfungstadt unterwegs war, dem wird vielleicht ein leichter Bier-Geruch in die Nase gestiegen sein. Schließlich werden im Herzen der Natur und in Südhessen leckere Hopfenkaltschalen gebraut.

Schoki in Stadtallendorf

Ein perfekter Wohnort für Naschkatzen ist Stadtallendorf, wo Ferrero ein großes Werk hat. Hier werden zum Beispiel Hanuta, Rocher, Nutella, Mon Chéri und Co. hergestellt, was dazu führt, dass es dort regelmäßig nach Schokolade duftet.

Süßer Geruch in Wabern

Weiter oben in Nordhessen, genauer gesagt in Wabern, liegt der Geruch von Zuckerrüben in der Luft. Aber natürlich nur zur Erntezeit, denn dann läuft die Zuckerrübenfabrik auf Hochtouren.

Kirchenduft in Fulda

Mario Fladung aus Fulda hat uns berichtet, dass es bei ihm öfters mal ganz heilig nach Kirche und Gottesdienst duftet. Das liegt anscheinend am Weihrauch der anliegenden Kirche...

Nur "Mist" und Zwieback

Auf Facebook haben wir euch gefragt, wie genau es in eurem Ort duftet. Und da war alles dabei von „Hier riecht’s nach Dorf!“, über „Bei uns riecht’s nach Misthaufen!“ und „Es riecht hier nach Geräuchertem von der Metzgerei in der Nachbarschaft“ bis zu „Vor ein paar Jahren hat es bei uns in Friedrichsdorf noch nach Zwieback gerochen“.

Zum Nachhören: So riechts in Taunusstein

In Taunusstein-Neuhof "duftet" es nach Knoblauch

"Eine Firma hier produziert eingelegte Oliven..."

© HIT RADIO FFH
© dpa

"Kurze Klaare" in Nistertal

Bei FFH-Hörerin Sabrina in Nistertal liegt der Geruch von Schnaps in der Luft. Und dafür muss noch nicht mal gefeiert werden: Die Birkenhof Brennerei ist im Ort angesiedelt und stellt Obstbrände, Liköre und feine Spirituosen her.

Weihnachten in Beerfurth

In Beerfurth im Odenwald riecht’s lecker nach Lebkuchen, Weihnachtsgebäck und Schoko-Osterhasen oder -Nikoläusen – je nach Saison. Der Weihnachtsduft kommt von der Lebkuchenbäckerei Baumann.

Malz und Pombären

In Gernsheim riecht’s oft mal nach Malz, weil dort eine Malzfabrik ihre Produkte herstellt, schreibt uns FFH-Hörerin Melanie.

Bei Jane in Zwingenberg liegt der Geruch von Pombären, Chips und Co. in der Luft – ganz schön fies, wenn man eine Firma wie Intersnack in der Nachbarschaft (Alsbach-Hähnlein) hat und vielleicht mal auf Knabbereien verzichten möchte.

In Bad Nauheim, Julia Nestles Heimat, riecht es gerne mal nach Salz und Meer. Das kommt durch die Salinen, die zur Gewinnung von Speisesalz genutzt werden.

Kraut in Fritzlar

In Fritzlar riecht’s nach Sauerkraut, weil Hengstenberg dort ein Werk hat („Da bekommt man schon um 7 Uhr Lust auf Schweinshaxe“, findet FFH-Hörer Hans-Werner) und bei FFH-Hörerin Verena auf dem Dorf riecht es „manchmal nach Bauernhof, manchmal nach Regen, manchmal nach frisch gemähtem Rasen und manchmal nach Fallobst.“

Und weil jetzt die Zeit ist, liegt in vielen großen Orten und kleinen Dörfern bei uns in Hessen sicher auch der Geruch von gekelterten Äpfeln in der Luft. Mmmmmhhh lecker!

Deine Meinung ist gefragt

Wie riecht's bei Euch in der Nachbarschaft?

Ganz normal

Ganz normal

Richtig gut

Richtig gut

Schon etwas seltsam

Schon etwas seltsam

Hier stinkt's gewaltig!

Hier stinkt's gewaltig!

nach oben