Bitte wählen
On AirGuten Morgen, Hessen! >

Martin Rütters Tipps für Hundebesitzer

Welpentraining und Giftköder - Martin Rütters Tipps für Hundebesitzer

Hat es vier Beine, wedelt mit dem Schwanz und bellt? Dann kennt Martin Rütter sich damit aus! Er ist der Hundeexperte in Deutschland. In FFH Guten Morgen, Hessen hat er uns Tipps rund um die richtige Welpenerziehung gegeben und verrät, wie man mit bösartigen Giftködern umgeht.

Wer sollte sich auf keinen Fall einen Hund anschaffen?

Der Hund ist das beliebteste Haustier in Deutschland und so ein putziger, süßer Welpe steht nicht nur bei Kindern häufig ganz weit oben auf der Wunschliste. Trotzdem ist so ein Hund nicht für jeden das richtige, sagt Martin Rütter: "Ich glaube der wichtigste Punkt ist: Haben überhaupt alle Beteiligten genug Zeit? Wenn die Erwachsenen voll berufstätig sind und der Arbeitgeber erlaubt es nicht den Hund mitzunehmen, dann scheidet es grundlegend aus, sich überhaupt einen Hund anzuschaffen!" Denn wenn der Hund regelmäßig länger als vier bis fünf Stunden alleine zuhause bleiben muss, dann ist das nicht mehr hundegerecht.

Und am Ende werden es, trotz aller guten Vorsätze, die Erwachsenen der Familie sein, die sich um den Hund kümmern: "Man muss sich als Eltern darüber im klaren sein, dass Kinder nicht in der Lage sind einen Hund vollständig zu betreuen und die volle Verantwortung zu übernehmen", sagt Martin Rütter. Auch wenn er, als Vater von fünf Kindern, sehr genau weiß, welche emotionalen Druck Kinder ausüben können, wenn sie sich unbedingt einen Welpen wünschen.

Martin Rütter im FFH-Interview

Für wen ist ein Hund geeignet?

Martin Rütter bei FFH

Was muss für dich ein künftiger Besitzer in diesem Fall vielleicht ne Familie? Was muss ne Familie erfüllen, damit man reif ist für Welpen Na? Ja, Ich, glaube der wichtigste Punkt ist, haben überhaupt alle Beteiligten genug Zeit. Also wenn jetzt beide erwachsener voll berufstätig sind und der Arbeitgeber lag, ihr könnt den und nicht mitbringen. Dann scheidet es ohne Legend aus, sich einen Hund anzuschaffen. A dann jedoch im Galopp Belgrad an Erwachsene. Also alles, was du über regelmäßig viel vom Stunden alleine bleiben, hinausgeht, ist eigentlich nicht mehr ohne, gerecht. Also, das ist das Hauptthema. Und das nächste Thema ist. Ich hab Erwerber, fünf Kinder. Ich weiß, welchen emotionalen Druck Kinder auslösen können. Ab wann muss ich als Eltern darüber im Klaren sein, dass Kinder nicht in der Lage sind. Einen Hund will ich vollständig zu betreuen und die volle Verantwortung zu übernehmen.

Was ist wichtig bei der Welpenerziehung?

Martin Rütter bei FFH

Was ist ein zum Anschauen ober? Der Welpen Erziehung das da. Das allererste machst du ja gut, ausrichtet menschliche Blut, die Stube Night. Und da kann man eben wirklich sagen, auf keinen Fall essen Strafe angesagt. Denn der Runde, seine Wohnung, fabriziert vor zwanzig Jahren sind die Leute eher noch hingegangen, haben den und mit der Narbe in Turin getaucht oder Arne rumgeschrien. Der Welpe würde das wirklich als schwere Verhaltensstörung eines Menschen betrachten. Das hat kein Lerneffekt. Außer er Vertrauen zu Menschen, verliert die Faustregel bei 'nem BMS. Immer, wenn er gefressen hat, raus bringen. Immer wenn er getrunken hat. Rausbringt immer Wähler wachgeworden elf rausbringen. Immer, wenn er gespielt hat, rausbringen. Das ist eigentlich für den ganz normale, der sein Geschäft draußen zu erledigen. Ich sag mal, im Durchschnitt sind die zwischen zwei und vier Wochen stubenrein. Nachts muss ich halt verhindern, dass der Hund alleine rum geistert, alle deshalb bin und auf jeden Fall mit ins Schlafzimmer nehmen. In der Farbe zur ansah. Und wenn man sich ganz sicher sein will, kann man in die Augen. Einer boxt du nachts, dann hör ich Männer unruhig wert. Welpe muss auch nach zwei, drei raus in verarbeitet. Und dann ist es eigentlich relativ unkompliziert Auslegung der Funde. Seine OB, Menschenliebe uns schnell die Stubenreinheit aus Sicht. Der Zone ist das Wichtigste. Was ich ihr Bund beibringen kann, dann leer. Jetzt gerade nicht dran erinnern. Nun Nee. Die Hunde können alle die über diese Dinge. Die können alles ner Sitzplatz Führungsrolle. Bald riesige Brennerei. So Nee ertragen es aber nicht, wenn sie mal Moment nicht beachtet werden. Sehr froh, dass es eigentlich das Schlimmste Du kriegst. Dann ein Honig jährlich wie 'n Kind den Supermarkt. Auch im Boden schmeißt du nach Schokolade schreit und aus aus sozialer Druck kriegt an auch die Schokolade Weile Leuten es peinlich ist, ihr Hund muss wirklich haben. Jetzt ist Pause Du. Bist einfach nicht dran, dass sie zum Mazzola totalen zu fliegen als den, der bei allen Beteiligten wäre. Dankbar Sie, dass das große erste Don't eben das Gefühl geben, es ständig dran Benner, wenn er dran sein will. Absolut.

Giftköder-Training

Martin Rütter bei FFH

Genau alle wir bringen im Grunde bei, wenn sie unterwegs Essbares, sehen Finn inne, dass sie das Essen, sondern es anzeigen reicht. Die gehen hin bleiben vor dem alten Brücke blieb, haben im Training gelernt, dass sie das dann eigentlich tun. Wir bringen den Bypass Bill streuen, wappnet ist aus der Not, merkt Auge. Ist geil wie hinweg, dass alle Ich kriege. Das mundet dieser Moment, des Anzeige. Der verschafft uns Luft. Doch Zeit bin ich. Dann sähe mein Hund, sitzt aber ziemlich lange und Jobs Slott. An ihren kann ich reagieren. Dann kann ich in abrufen, kann ganze Zunge. Rudern kann ich selber jagen. Die Ems zu alledem. Und dieses Training ist wirklichen zu mühselig, das in drei Monaten über die Bühne Hartmann nicht naiv bleiben. Also mein Hund kennt das. Training ist ziemlich sicher darin. Aber es Essen Lebewesen kann immer ein Restrisiko gehen. Und. Deshalb ist einig der wichtigste Ratschlag Top deinen Hund beim Spazieren im Auge Also. Lass den gar nicht so weit weg. Also. Ich sorge dafür, dass Emma eilig in einem Umkreis von zwanzig, dreißig Metern in meiner Nähe ist. So kann ich eigentlich immer ein Auge drauf haben gesehen, es gibt zu Giftköder Maulkörbe Was. Hältst du davon Jabel wegen einem lange um? Also Ben es als Erste Hilfe Maßnahme gedacht. Weil ich einen Hund habe, der wirklich fast schon zwar Laub unterliegt, alles aufnimmt, dann kann ich das mal machen. Das ist für mich aber überhaupt keine Dauerlösung, bei der Hund sehr eingeschränkt ist. Allen schlage es wirklich sehr eingeschränkt in der Kommunikation Methoden in Bern. Das Hecheln ist nicht immer optimal gewährleistet. Hallo als Erste Hilfe Maßnahme für zwei drei Wochen. Einverstanden, aber keine Dauerlösung. Für mich

Was tun, wenn mein Hund etwas verdächtiges frisst

Martin Rütter bei FFH

Was sind zu früh Alarmzeichen für Hundebesitzer, um zu erkennen, ob mein Hund hatten möglicherweise was sie gefressen, wenn ich gut tut oder sogar vergiftet war. Lea profaner Rakete wird aber oft vergessene der Panik. Ich ertappe dabei mein Hund dabei, dass er irgendwo erobert, aufgenommen hat. Liegen noch Lehrgruppe von rum. Diese Äste sofort einpacken und mit diesen letzten zum Tierarzt der Tierarzt Jo Vorort erkennen kann bald auf verschiedene kalte Boos musste keine große Sorgen machen. Na beobachtete ihn mal, oder man sieht sofort, da ist Schneckenkorn dringender als Rattengift. Da. Eselfleisch Schafe, Ähre Racek legen. Das scheinen Scherben oder Rasierklingen keine Ahnung Aber. Alle Äste lief noch irgendwo finden kann, wenn man Hoopers aufgenommen, die packe ich wirklich ein, bringe die zum Tierarzt Ziel. Aber mein Hund hat irgendwo hektisch noch gefressen. Ich weiß aber nicht mehr, was sie war es. Dann beobachte ich liegen und Benny in den nächsten halben Stunde. Keine große Veränderung. Sehr heiß ist leider noch nicht, dass kein Vergiftung Seminario ist. Manche Vergiftungserscheinungen einige schon später entstehen. Also ich finde, immer lange bin ich das Gefühl, habe der Hund, hat etwas aufgenommen der finnischen Vehemenz gefressen Lacina Eimer zum Tierarzt

Wie bekomme ich einen Welpen stubenrein?

Aus Sicht von uns Menschen ist es mit das wichtigste, dass der Hund stubenrein ist. Aber wie bringt man einem Welpen das bei? Auf gar keinen Fall mit Strafen, sagt Martin Rütter. Handlungen wie anschreien oder gar die Nase in den Urin drücken haben keinerlei Lerneffekt beim Hund, sondern führen vor allem dazu, dass der Hund das Vertrauen zum Menschen verliert. Stattdessen ist für Rütter der richtige Ansatz, dafür zu sorgen dass es für den Hund ganz selbstverständlich wird, dass er sein Geschäft draußen erledigt: "Immer wenn er gefressen hat: Rausbringen. Immer wenn er getrunken hat: Rausbringen. Immer wenn er wach geworden ist: Rausbringen. Immer wenn er gespielt hat: Rausbringen."

Und auch wichtig: Das gilt in den ersten Wochen auch nachts. Denn auch da müssen junge Hunde häufiger einmal raus. Darum empfiehlt Rütter den Welpen erst einmal im Schlafzimmer schlafen zu lassen, vielleicht sogar in einer Box. So bekommt man mit, wenn der Hund unruhig wird und kann ihn raus bringen. Zum Glück muss man das nicht all zu lange machen. Laut Martin Rütter dauert es im Normalfall nur zwischen zwei und vier Wochen, bis der Hund sich daran gewöhnt hat, dass er sein geschäft draußen verrichtet.

Was sollte ich einem Welpen unbedingt beibringen?

Für Martin Rütter ist das wichtigste, was ein Hund lernen sollte, dass er nicht immer im Mittelpunkt steht. Wenn ein Hund damit klar kommt, dass es Situationen gibt, in denen er gerade nicht dran ist, dann werden auf lange Sicht sowohl der Hund als auch die Besitzer glücklicher sein. Denn ein Hund, der es nicht erträgt, manchmal nicht beachtet zu werden sorgt auf die Dauer für viel Frust: "Du hast dann einen Hund, der sich wie ein Kind im Supermarkt auf den Boden schmeißt, und dauert nach Schokolade schreit. Und aus sozialem Druck bekommt es dann auch die Schokolade, weil den Leuten das peinlich ist. Also das heißt, der Hund muss wirklich lernen: Jetzt ist Pause! Du bist einfach nicht dran! Weil das führt später zu einer totalen Zufriedenheit bei allen Beteiligten."

Wie kann ich verhindern, dass mein Hund Giftköder frisst?

© dpa

Nicht nur Giftköder bedrohen Hunde, sondern auch Köder mit scharfen Gegenständen, wie in diesem gestellten Bild

Für diese Situation gibt es spezielle Giftköder-Trainings. Dort wird den Hunden beigebracht, dass sie essbares nicht einfach fressen, sondern es stattdessen anzeigen. Und das gibt den Menschen die Chance zu reagieren und zu überprüfen, was der Hund dort gerade gefunden hat. Alleine darauf verlassen, sollte man sich laut Martin Rütter aber nicht. Genauso wichtig sei auch, den Hund draußen einfach im Blick zu behalten.

Spezielle Giftköder-Maulkörbe sind für Martin Rütter nur eine kurzzeitige Notlösung: "Wenn es als Erste-Hilfe-Maßnahme gedacht ist, weil der Hund schon fast zwanghaft alles aufnimmt, dann kann ich das mal machen. Das ist für mich aber keine Dauerlösung, weil der Hund sehr eingeschränkt ist - in der Kommunikation mit anderen Hunden und auch das Hecheln ist nicht optimal gewährleistet."

Was tue ich, wenn mein Hund etwas verdächtiges gefressen hat?

Wer seinen Hund dabei ertappt, dass er etwas verdächtiges aufgenommen hat, der sollte zu allererst einmal schauen, ob noch Reste übrig geblieben sind, diese einpacken und damit zum Tierarzt gehen. Der kann im Regelfall schnell erkennen, ob es sich nur um eine harmlose alte Wurst handelt oder ob sich darin gefährliche Fremdkörper oder etwa Rattengift befinden. Den Hund selber einfach nur etwas beobachten, nachdem er etwas verdächtiges gefressen hat, reicht leider nicht. Denn manche Vergiftungserscheinungen zeigen sich erst Stunden später. Darum empfiehlt Martin Rütter auf Nummer sicher zu gehen: "Immer dann wenn ich das Gefühl habe, der Hund hat etwas aufgenommen und mit einer ziemlichen Vehemenz gefressen, latsche ich einmal zum Tierarzt!"

Tierärztin Regina Loreth zu Giftködern

Wann sollte man besonders aufpassen?

Tierärztin Regina Loreth

Also jedenfalls komische Sachen, dass Sie sagen, sie gehen in dem Feldweg spazieren. Was hat er jetzt auf einmal ein Fleischstückchen zu suchen. Oder ein Brot Stück, das sie einfach beim gar Seegang nicht nur den Hund etwas beobachten, sondern auch mal den Feldweg in bisschen genauer in Augenschein nehmen. Und der Hund vielleicht auch einem interessanter Anzeichen, sei er schnöde hohe schnüffeln. Wie tief oder ähnliches. Da sollte man hellhörig werden.

Welche Anzeichen gibt es, dass mein Hund vergiftet wurde?

Tierärztin Regina Loreth

In der Regel massives Erbrechen Speicheln Unruhe, Zither Attacken. Das sind so die klassischen Anzeichen. Je genauer man guckt, sieht man auch, dass die Tiere veränderter Augen haben. Große Pupillen, kleine Pupillen abends aber auch, dass die Aktivität sich ändert. Auf einmal ein sehr ruhiger Hund, das der Hyper aktiv wird. Oder eben ein sportlich aktive, ein Hund auf einmal sagt aber ich will nicht mehr Ich, muss ruhiger machen. Das sind solche Anzeichen. Und dann sollte man mal schauen, wo kommt das her?

Was kann ich selber tun, wenn mein Hund einen Giftköder gefressen hat?

Tierärztin Regina Loreth

Also einbrechen lassen, bitte niemals. Es geht immer darum, zu schauen, was könnte er aufgenommen haben, dass man sich vielleicht noch an die Umgebung anschaut. Ist das vielleicht was Spitzes gewesen? Dann würde das Erbrechen ja dazu führen, dass ich den Hund noch weiter verletze. Aber auch von wenn jetzt säurehaltige Substanzen das zum Beispiel waren auch die verätzen Mia einfach den Mund und Rachenbereich noch mal mehr, sondern von außen kann man als Hundebesitzer leider nicht viel Einfluss darauf nehmen, sondern erst mal versuchen zu eruieren. Was hatte rund genau das Gut zu beschreiben, den Tierarzt an anzurufen und seine Vermutung zu äußern. Und der wird dann im Plan vorgeben, sagen Kommen Sie, liebe Wir, gucken uns das an. Oder. Es macht Ihnen. Dann abends noch nochmal warten. Bo achten, das Verhalten. Genauer dokumentieren, aber niemals versuchen, durch irgendwelche Heilmittel oder Hausmittelchen ja Erbrechen induzieren zu lassen.

Was bringen Anti-Giftködermaulkörbe?

Tierärztin Regina Loreth

Die bringen mir schon was. Das ist Aber. Was für Tiere, die zum Beispiel sich durch Training am oder konsequentes üben überhaupt nicht davon abbringen lassen, Sachen, sich aus dem Mund nehmen zu lassen beziehungsweise auch abrufen zu lassen von etwas, was sie interessant finden. Dann macht das schon Sinn. Gerade bei denjenigen, die wir so gerne als Müllschlucker bezeichnen, die alles aufnehmen und ja auch stoisch in ihrem Lernverhalten sind. Das wäre dann die letzte Möglichkeit. Denn das Tier ist schon ein bissel eingedreht beschränkt durch den Maulkorb. Obwohl das ja meist solche Gitter Körbe sind am die helfen, aber nicht gegen flüssig ist Substanzen, wenn er irgendwas cremiges Wim versetzt wurde wie Pudding oder ähnliches. Die können dadurch den nach und doch noch auf schlabbern nur verhindert, nur feste Substanzen nicht aufzunehmen. Aber es Wendemöglichkeit

Sind auch andere Tiere betroffen?

Tierärztin Regina Loreth

Für andere Tiere definitiv. Unsere Freigängern Katzen sind da sehr, sehr häufig Lader mitbetroffen je nach Art, wo das Gift oder der Giftköder, wenn der jetzt im pflanzlichen Substanzen drin sind. Natürlich auch für unsere Wildtiere von Vögel Rehe Füchse natürlich den, die auch leider mitbetroffen für den Menschen eher seltener sind. Der Mensch Schirm guckt sich ja zum Glück. Sei meine Sachen einen Tofu, als ihr aufnimmt, Java leider andere Tiere Definitiv. Ja,

Giftköder: Wer macht sowas?

Tierärztin Regina Loreth

Ach du der Erfahrung her. Meist ist es einfach, dass diese Menschen einen Arm Wut auf andere Menschen haben. Nicht wirklich, dass ihn der Aggression gegen das Tier haben, sondern meist, dass irgendwelche Kommunikationsstörungen zwischen zwei Parteien vor der Nachbar mit dem anderen Gartennachbarn nicht zurechtkommt. Und dass sich das auf potenziert hat und man ab dafür war. Verärgert ist, dass der Hund so oft Bild oder tatsächlich der Côte nicht weggeräumt wird vom Garten Törchen. Solche Sachen sind oft Auslöser, die dazu führen, dass man sich als Mensch nicht mehr richtig unterhält. Und dann einfach tatsächlich solche Versuche, den Auslöser des Übels zu eliminieren. Also sowas sehen wir dann doch häufig seltener. Das neue Erkrankung seitens dieses Menschen vorliegt, der dann deine Empathie Störung zu dem Tier hat, sondern wirklich Leuner Konflikte sich auf Potentia Todd Moor

Wie geht es Ihnen persönlich in solchen Situationen?

Tierärztin Regina Loreth

Es könnte für uns immer eine sehr emotionale belastende Situation. Man möchte helfen und ab ner gewissen Grenze kann man nicht mehr helfen und Fläche Prozesse in Gang gekommen sind, die man nicht mehr aufhalten kann. Man fühlt sich in dem Moment massiv machtlos unnatürlich. Die Wut gegenüber der Partei, die das ausgelöst hat, ist natürlich groß, dass man sich ärgert. Warum sind Menschen in diese Situation gekommen, sowas zu veranlassen, Tier, das sich nicht wehren kann, derart Jahr in Mitleidenschaft zu ziehen oder eben auch dem Menschen, dem Nasty gehört, ne Lebensgrundlage zu entziehen. Irrsinns Jan men in Tier gehört ja schon lange nicht mehr als Beiler Vermieter bei, sondern müssen Familienmitglied. Und da fehlt auf einmal von jetzt auf gleich ne wichtige Personen im Leben, dass es wirklich Ja hier immer tragisch und auch für uns dann schwer zu verarbeiten

Martin Rütter live

Inhalt wird geladen
Marc Adler

Autor
Marc Adler

nach oben