On AirGuten Morgen, Hessen! >

Familienweihnachten XXL mit 113 Personen

Weihnachten XXL - Familienfeier mit 113 Personen

Zu Weihnachten kommt ja gerne mal die ganze Großfamilie zusammen. Gemeinsam Zeit verbringen, gut essen, Geschenke auspacken. Oft reicht dafür ein Restaurant oder die Wohnung eines Familienmitglieds. Bei einer Familie aus dem Odenwald muss es schon ein ganzer Gemeindesaal sein: Denn alle 113 Mitglieder der Familie treffen sich an Weihnachten. 

113 Mitglieder hat die Familie von Peter und Helene Penner aus Rehbach in Südhessen. Das Ehepaar selbst hat 12 Kinder (acht Töchter und vier Söhne), die wiederum auch Familien gegründet haben. Und dann kamen die Enkel und Urenkel. Der älteste Urenkel ist heute 9 Jahre alt, der jüngste gerade mal drei Monate. Dass die ganze Großfamilie an Weihnachten zusammenkommt und gemeinsam feiert, steht für die außer Frage.

Restaurants? Sind zu klein

Ein normales Restaurant ist allerdings viel zu klein. Und genau deshalb geht es für die 113 Mitglieder der Familie ins Gemeindehaus in Rehbach. Dort haben sie schon häufiger gefeiert - schließlich passen bis zu 170 Leute rein. Genügend Platz also, falls sich die Familie noch weiter vergrößern sollte...

Das Weihnachtsfest XXL startet mit einem gemeinsamen Essen zu dem die meisten Familienmitglieder beigetragen haben. Mit einer normalen Schüssel Salat und ein paar Frikadellchen kommt man bei so vielen Leuten allerdings nicht weit. Deshalb werden zum Beispiel 6 Kilogramm Hackfleisch verbraten und Salat sollte bestenfalls in einer 15-Liter-Schüssel vorbereitet werden.

Jeder bekommt ein Geschenk

Satt werden also alle. Aber bei so vielen Menschen gibt’s doch bestimmt dann keine Geschenke, oder? Falsch! Oma und Opa Penner fangen jedes Jahr im Januar mit dem Sparen an. Von ihrer kleinen Rente wird so viel wie möglich zurückgelegt und an Weihnachten dann nach einem bestimmten System investiert. Kinder bis zur Einschulung bekommen ein größeres Geschenk. Ab der Einschulung gibt’s als Geschenk für Kinder und Erwachsene Pralinen und einen Briefumschlag mit Geld.

In FFH GUTEN MORGEN, HESSEN erzählt Enkelin Stefanie von Weihnachten in ihrer ganz besonderen Großfamilie.

So läuft die Bescherung ab

Wer hat die weiteste Anreise?

So wird Weihnachten mit 113 Personen gefeiert

Wartezeiten bei der Bescherung

blog comments powered by Disqus
nach oben