On AirGuten Morgen, Hessen! >

Corona: Musiker machen Wohnzimmerkonzerte

Coldplay, Giesinger und mehr - Musiker geben Wohnzimmerkonzerte

© Screenshots

Chris Martin von Coldplay (links) und John Legend (mit Auftritt seiner Frau) gaben schon ganz entspannt Wohnzimmerkonzerte. 

Die Corona-Pandemie hat auch Musiker weltweit dazu gezwungen, Konzerte abzusagen. Damit die Fans aber trotzdem eine kleine Entschädigung bekommen, finden auf Facebook, YouTube und Instagram täglich Wohnzimmerkonzerte statt. Wer schon mitgemacht hat und welche deutschen Künstler Musik von daheim machen, hier. Und ein Chor aus Lich singt alleine zusammen...

Keine große Lichtshow, kein spektakuläres Feuerwerk und auch kein Konfetti, das vom Himmel rieselt: Anstatt in großen Hallen oder Stadien zu spielen, haben Musiker wie wir alle gerade keine andere Wahl und müssen daheim bleiben

Trotzdem wollen sie ihren Fans ein bisschen Ablenkung bieten und deshalb veranstalten aktuell täglich Künstler spontan Konzerte aus den eigenen vier Wänden. Ohne großen Aufwand, oft ohne Mikrofon. Einfach das Handy draufgehalten, das Konzert auf Facebook, Instagram oder YouTube ausgespielt und den Fans damit eine Freude machen. 

John Legends witziges Wohnzimmerkonzert

John Legend hat schon ein Wohnzimmerkonzert gegeben und dabei nicht nur die eigenen Songs geträllert, sondern auf Wunsch seiner Tochter Luna auch "Die Schöne und das Biest". Seine Frau Chrissy Teigen sorgt mit Turban und im Handtuch für lustige Kommentare. 

Chris Martin: Auch mal schiefe Töne singen

Auch Chris Martin von Coldplay hat am Klavier und an der Gitarre ein Konzert von daheim gespielt. Eigentlich sollte der Rest der Band auch dabei sein, aber die seien gerade irgendwo in der Welt verstreut, erzählt er im Video. Auch herrlich authentisch: Nicht jeder Ton sitzt und manchmal werden sogar die Noten zum eigenen Song vergessen. Egal!

"The Boss" live und eine echte Bromance

Bruce Springsteen hat ein komplettes Live-Konzert aus dem Londoner Hyde Park auf YouTube veröffentlicht. Hier kommt ihr zur Playlist

Und Gary Barlow und Ronan Keating vermissen sich gerade sehr. Was dagegen hilft? Einfach zusammen singen! "Baby can I hold you" von Tracy Chapman - jeder von seiner Couch natürlich. 

Inhalt wird geladen

Country-Musiker Keith Urban stellte sich mit seiner Frau Nicole Kidman als Background-Sängerin und Background-Tänzerin ans Mikrofon und auch hier bei uns machen Musiker mit. 

#WirBleibenZuhause Festival mit deutschen Künstlern

Das #WirBleibenZuhause Festival ist in die zweite Runde gegangen. Am 22. März hatten noch acht Musiker live aus ihren Wohnzimmern gespielt und die Fans unterhalten: Max Giesinger, Lotte, Alvaro Soler, Johannes Oerding, Nico Santos, Michael Schulte, Lea und Mathea. Jeder von ihnen spielte 30 Minuten live Musik. 

Und weil das den Fans und den Künstlern gefallen hat, gab's ein neues #WirBleibenZuhause Festival am 29. März. Diesmal waren 20 Künstler am Start. Wieder galt: Jeder hat 30 Minuten Zeit, um von Zuhause aus live Musik zu machen. 

Johannes Oerding spielt nochmal live

Bei so vielen Künstlern und so vielen Wohnzimmern, so vielen Zuschauern, kann es schon mal zu technischen Problemen kommen. Und die hatte am 29. März Johannes Oerding. Kaum Ton, dann kein Ton. Jedenfalls kündigte er auf Instagram an, seine Fans zu entschädigen und am 30. März um 19.30 Uhr nochmal eine halbe Stunde lang live auf Instagram zu spielen. 

Michael Schulte beim ersten Wohnzimmerkonzert am 22. März

Chor aus Lich singt alleine zusammen

Hessen hält zusammen

Seid ihr schon in unserer neuen Facebook-Gruppe HIT RADIO FFH: Hessen hält zusammen? Hier kann jeder seine Unterstützung anbieten oder um Unterstützung bitten, Fragen diskutieren oder einfach nur untereinander austauschen.

nach oben