On AirSendungenKreuz & Quer >

Kreuz & Quer am 20. Dezember

Kreuz & Quer am 20. Dezember - Weihnachten kommt näher

Dieses Jahr ist vieles anders. Auch Weihnachten. Die Kirchen haben sich einiges einfallen lassen, damit es doch Gottesdienste geben kann. Viele unter freiem Himmel und ganz mobil.

Weihnachtsgeschichte vorgelesen

Lassen Sie sich die Weihnachtsgeschichte doch an Heiligabend von ganz vielen Pfarrern vorlesen. Im Kirchenkreis Melsungen übernimmt jeder von ihnen einen Satz und hat sich dabei gefilmt. Vor einem weihnachtlichen Hintergrund. Im eigenen Wohnzimmer vor einem Christbaum oder vor der Krippe in der Kirche. Der Zusammenschnitt ist zu sehen (ab dem 18. Dezember, 18.00 Uhr) auf YouTube.

© Pixabay

Elf Familien haben Szenen der Weihnachtsgeschichte gestaltet, an ihrem Haus oder auf ihrem Hof. Zum Beispiel die Szene, in der der Verkündignungsengel zu Maria kommt. Da sieht man zwei Barbie-Puppen vor einer Mini-Kulisse. Oder Maria und Elisabeth als lebensgroße Figuren vor einem schön gedeckten Kaffeetisch. Die unterhalten sich mit Comic-Sprechblasen. Und ein Carport ist der Stall samt hölzernem Ochsen und echter Futterkrippe, an der die Hirten stehen. Neben jeder Szene kann man den passenden Text aus der Bibel lesen So gibt es trotz Corona ein Krippenspiel und viele Kinder und Erwachsene im Dorf haben sich daran beteiligt. Zu sehen bis zum 6. Januar.

„Bethlehem on Tour“

© Pixabay

Der Heiligabend-Gottesdienst in Solms-Albshausen und Wetzlar-Steindorf. Ein Traktor fährt mit dem Stall von Bethlehem durch die Orte. Neben Maria und Josef mit dem Kind in der Krippe, sind die Hirten, die Karawane mit den Königen und echte Tiere dabei. Vier Kurz-Gottesdienste werden unter freiem Himmel gefeiert.Haltestellen in Steindorf: 13:00 Parkplatz Tannenhof, 14:00 Festplatz Schützenhaus und Haltestellen in Albshausen: 15:00 Unter den Eichen GH 16:00 Bahnhofstraße Firma Rödel

Außerdem verteilen Diakon Stefan Zeiger und Jugendliche ein selbstgestaltetes Buch. Ab Heiligabend kann man das Buch auch digital durchblättern, und zwar hier: kgas.de

Buchtipp zu Weihnachten

Rainer Moritz, Fräulein Schneider und das Weihnachtsturnier
edition chrismon, ISBN: 978-3-96038-255-3, 12,00 €

Digitale Weihnachtsfeier mit buntem Programm im Bistum Limburg

© Pixabay

Gemeinsam Heiligabend online feiern: Ehrenamtliche aus dem Bistum Limburg haben sich unter dem Motto „#zusammenHALT“ zusammengeschlossen und laden Interessierte an Heiligabend, 24. Dezember, um 20 Uhr zu einem digitalen Weihnachtsspecial ein: eine Online-Weihnachtsfeier mit Musik, geistlichen Impulsen, viel Singen und Austausch. Mit dabei sind über 15 unterschiedliche Künstlerinnen und Künstler, die musizieren, von ihrem Weihnachtsfest erzählen oder aus dem Evangelium vorlesen. Neben der musikalischen Unterhaltung gibt es auch die Möglichkeit für eine kurze Yoga-Einheit.

Willkommen ist jede und jeder, unabhängig vom Standort und der Konfession, der Weihnachten in Gemeinschaft feiern möchte. Ein Computer mit Ton und Bild sowie eine stabile Internetverbindung sind die einzigen Teilnahmevoraussetzungen. Eine Anmeldung ist entweder per SMS mit dem Betreff „Heiligabend“ an die Rufnummer 0177/ 17 83 080 oder per Mail an zusammenhalt@bistumlimburg.de möglich. Alle weiteren Informationen gibt es auf der Homepage.

Inhalt wird geladen

Weihnachten allein? Traurig? Einsam?

Telefonseelsorge: Telefon: 0800 - 111 0 111 und 0800 - 111 0 222

online.telefonseelsorge.de

nach oben