On AirSendungenKreuz & Quer >

Kreuz & Quer an Christi Himmelfahrt

Kreuz & Quer an Himmelfahrt - Ökumenischer Kirchentag in Frankfurt

© dpa

Eine Schnitzeljagd durch Frankfurt, ein Stadtspaziergang, Gottesdienste und viele digitale Angebote: Der Ökumenische Kirchentag in Frankfurt startet - überwiegend im Internet.

Da könnte man glatt vergessen, dass da normalerweise tausende Besucher in die Stadt strömen würden. Die evangelische und katholische Kirche haben sich aber trotzdem einiges einfallen lassen - auch vor Ort in Frankfurt. Mehr dazu hört ihr bei Kreuz & Quer.

DER ÖKUMENISCHE KIRCHENTAG IN FRANKFURT: DIGITAL UND EIN BISSCHEN VOR ORT

Ein großes Fest, aber fast nur digital: Das ist der Ökumenische Kirchentag in Frankfurt. Hier findet ihr das Programm. Und es findet zwar das meiste, aber nicht alles nur im Internet statt: Zum Start des Ökumenischen Kirchentags lädt nämlich eine digitale Schnitzeljagd Kinder, Jugendliche und Familien ein, Orte in der Frankfurter Innenstadt zu entdecken. Für den "Theocache" braucht’s nur ein Smartphone, mit dem ihr QR-Codes scannen könnt.

Entwickelt wurde die Schnitzeljagd für den Kirchentag von der EKHN und dem Bistum Limburg. Start der Tour ist am Neuen Börneplatz in Frankfurt. Mehr Infos findet ihr hier.

KONZERT ZUM KIRCHENTAG IN DER MESSE FRANKFURT

Im FFH-Land findet endlich wieder ein Konzert statt - per Livestream könnt ihr dabei sein. Die Neue Philharmonie Frankfurt spielt in der Messe Frankfurt das Oratorium EINS im Rahmen des Ökumenischen Kirchentages 2021. Das Konzert gibt’s am Freitagabend per Livestream ab 20 Uhr auf www.oekt.de zu sehen. Zudem findet ihr vorab schon eine Hörprobe auf www.oekt.de/eins

Wir haben die Neue Philharmonie Frankfurt bei den Proben mit der Kamera begleitet.

AUCH GOTTESDIENSTE UND PROMINENTE GÄSTE BEIM KIRCHENTAG

Gottesdienste als Rahmen, eine große Festveranstaltung und der Samstag als Programmschwerpunkt: Der Ökumenische Kirchentag in Frankfurt vom 13. bis 16. Mai wird coronabedingt überwiegend digital gefeiert.

Neben zahlreichen Gottesdiensten gibt es Podiumsdiskussionen, Gesprächsreihen, Konzerte, Bibelarbeiten und viele prominente Gäste, darunter Bundeskanzlerin Angela Merkel und Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg. Alle Infos zum Programm findet ihr unter www.oekt.de.

UND WAS SOLL DIESER RIESEN-TISCH IN FRANKFURT?

Zum Ökumenischen Kirchentag stehen an der Frankfurter Hauptwache hohe Tische mit riesengroßen Stühlen drum herum. Die Menschen können hochklettern und Platz nehmen.

Die Aktion „Tischlein deck Dich“ von der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau möchte zum Gespräch an die riesigen Tische einladen. Geredet wird dort über soziale Gerechtigkeit und Veränderungen, die sich Menschen für die Kirche wünschen. Mit Abstand und Maske darf jeder spontan mitmachen oder einfach nur zuschauen. Eine schöne Gelegenheit für alle, die mal wieder Lust haben, unter Leuten zu sein und zu quatschen.

nach oben