On AirSendungenKreuz & Quer >

Kreuz & Quer am 20. Oktober

Kreuz & Quer am 20. Oktober - Luther, Mahnwachen und viele Bücher

Diesmal stellen wir den Luther-Skulpturen-Weg in Tann vor – die etwas andere Art sich dem Thema Luther und Reformation zu nähern. Wir berichten über Zeichen gegen rechts in Wolfhagen. Und wir gehen mal auf die Frankfurter Buchmesse.

Luther-Skulpturen-Weg in Tann

Luther war nie in Tann, hatte aber dennoch einen großen Einfluss auf das kleine Städtchen in der Rhön. Dies zeigt der fast drei Kilometer lange Skulpturenweg, der an der Stadtkirche beginnt um am Marktplatz endet. An acht Stationen erfährt der Besucher durch Kunstwerke und Informationstafeln Interessantes zu Luther und der Tanner Stadtgeschichte, z.B. zu Luthers Verhältnis zum Adel, zu den Juden oder zu Frauen und Erholen kann man sich dann an der letzten Station. In einer Gaststätte serviert der Wirt Essen wie zur Zeit Luthers. Mehr Infos zum Konzept des Rundwegs.

Mahnwache gegen rechts in Wolfhagen

Pfarrerin Kathrin Wittich-Jung und der Stadtverordnetenvorsteher Burkhard Finke hatten die Gestaltung der ersten Mahnwache übernommen, eine Reaktion auf den rechtsmotivierten Mord an Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke im Juni und der darauffolgenden Hetze im Netz. Vereine, Gruppen und auch Firmen wollen nun mit einer monatlichen Mahnwache ein Zeichen setzen für ein buntes und offenes Wolfhagen. Diese findet jeden dritten Samstag im Monat um 11.05 Uhr auf dem Marktplatz in Wolfhagen statt. Mehr Infos erhält man bei Pfarrerin Kathrin Wittich-Jung.

Kinotipp: Zwingli der Reformator

„Zwingli, der Reformator“. So heißt der neue Film über den revolutionären Priester aus der Schweiz. Zwingli war ein Zeitgenosse Luthers und wollte wie dieser die Kirche reformieren. Sie sollte den Menschen dienen und ihnen keine Angst machen und sich dabei nur an der Bibel orientieren. Er gilt als Vorreiter der reformierten Kirche in der Schweiz. Der Film läuft ab dem 31. Oktober – dem Reformationstag -  in vielen hessischen Kinos. Zum Beispiel  im Capitol in Marburg, im: Mal seh´n in Frankfurt oder im Filmladen, Kassel. Mehr Infos zum Film.

Die Frankfurter Buchmesse

Immer mehr Menschen lesen religiöse Bücher. Das kann man auch auf der Buchmesse sehen. Etwas ganz besonderes gibt es in diesem Jahr von der deutschen Bibelgesellschaft. Der bekannte Schauspieler Rufus Beck, Sprecher der "Harry Potter"-Hörbücher, hat die Luther-Bibel neu gelesen. Mehr Infos hier.

Von Darmstadt nach Norwegen - mit dem Fahrrad

Dieses Ehepaar aus Darmstadt war im Jahr 2018 drei Monate mit dem Rad unterwegs. Sie sind mit Ihrem 5-jährigen Sohn und ihrer Hündin von Darmstadt nach Norwegen geradelt. Anja und Jörg Varnholt beschreiben in ihrem Buch „Eigentlich Nordwärts“ ihre Reise, was sie getragen hat und auch an welche Hürden Sie gestoßen sind.

Eigentlich nordwärts: Mit Kind und Rad durch Norwegen
Wie unser Familienabenteuer anders verlief als geplant und doch ans Ziel führte
Adeo Verlag, ISBN 3863342437, Euro 22,00
Jetzt bei Amazon bestellen

Thomas Middelhoff Buch: „Schuldig“

Thomas Middelhoff war Top-Manager, Chef von Bertelsmann und der Arcandor AG . Er ist um die Welt gejettet, von Termin zu Termin. Am 14. November 2014 kam der Bruch. Er wurde verurteilt, wegen Veruntreuung von Konzernvermögen und Steuerhinterziehung. Über seine Zeit im Gefängnis und wie er für seine Fehler büßt, schreibt er in seinem Buch „Schuldig – vom Scheitern und Wiederaufstehen“. Wir haben ihn auf der Frankfurter Buchmesse getroffen. Im Video sagt er zum Beispiel, wie er mit seinem 10 Jahre jüngeren Ich sprechen würde.

blog comments powered by Disqus
nach oben