On AirSendungenKreuz & Quer >

Kirchturmkonzerte mitten in Frankfurt

Konzertspaß trotz Corona - Kirchturmkonzerte mitten in Frankfurt

© evTV

Bei gutem Wetter mit Freunden auf ein Konzert gehen. Schon länger her.....stimmts? Ist aber trotz Corona auch möglich!

Im Frankfurter Nordend bietet die evangelische Wartburg-Gemeinde seit sieben Wochen kostenlose Kirchturm-Konzerte an. In Frankfurt-Bornheim erklingt zwei Mal pro Woche für eine halbe Stunde Musik: jeden Mittwoch ab 18 und sonntags ab 11 Uhr spielen verschiedene Musiker und Bands für die Nachbarschaft und die Passanten ein kleines "Konzert".

Auf dem Turm stehen dann immer unterschiedliche Musiker oder Bands. Um die 30 Leute kommen am Mittwochabend und Sonntagvormittag auf den Platz vor dem Kirchturm. Wem es gefällt, kann ein paar Münzen für einen guten Zweck in ein rotes Schälchen werfen. Abstand ist kein Problem, vor dem Kirchturm ist viel Platz. 

Die Zuschauer sind bunt gemischt: Kinder, Rentnerinnen und Rentner, junge Leute mit Getränken in der Hand. Es bleiben auch Fahrrad-Fahrer stehen und gucken in den 4. Stock vom Wartburg-Turm - und finden gut, was sie da sehen und hören. Die Musik wechselt immer. Ob Opernsängerin, Jazz-Gitarre oder Querflöte. Wirklich schöne Atmosphäre: Eine kleine Oase mitten in Frankfurt...

Homepage der wartburggemeinde-frankfurt.de.

nach oben