On AirVoting >

Abgefahrene Eissorten in hessischen Eiscafés

Warsteiner Pils und Ziegenmilch - Abgefahrene Eissorten im FFH-Land

Erdbeer, Schoko, Vanille kann ja jeder: Jahr für Jahr bieten Eiscafés mehr ungewöhnliche Eis-Kombinationen an...

Es gibt zwei Lager: Das Schoko-Erdbeer-Vanille-Lager und das Kokos-Chia-Ananas-Petersilie-Lavendel-Waldbeer-Lager. Für alle aus Lager eins sagen wir: Lest weiter und erfahrt, was euch in den hessischen Eisdielen so durch die Lappen geht. Für alle aus Lager zwei sagen wir: Herzlich Willkommen in eurem persönlichen Eis-Himmel! Denn wir verraten euch, welche abgefahrenen Eissorten in hessischen Eiscafés so angeboten werden. 

Abgefahrene Eissorten in Südhessen

© dpa

Das Eiscafé Natale hat zwei Filialen: Eine in Seeheim, eine in Jugenheim. Im Moment dort im Trend  ist die Eissorte Gurke-Holunder. Abgefahrene Eissorten wie diese wechseln allerdings regelmäßig und sind nur manchmal im Angebot. Das Eiscafé Natale hatte außerdem schon Sorten wie Macaron-Lemon, Jogurt-Müsli und Schwarzer Sesam da. 

Die Eisdiele Coccola gibt's in DarmstadtHeppenheimBensheim und Frankfurt. Hier können Kunden ihre Wünsche auf eine Tafel im Geschäft schreiben - manche werden auch umgesetzt. Diese abgefahrenen Eissorten gibt's dann nicht regelmäßig und was weg ist, ist weg. Insgesamt bot die Eisdiele schon über 300 verschiedene Sorten an. In der Vergangenheit konnten sich Eisliebhaber durch Sorten wie Parmaschinken-Rucola-Honigmelone, Gorgonzola-Heidelbeere oder Birne-Parmesan schlemmen. Aktuell gibt es ganz verschiedene Sorten, von Wassermelone Salbei Honig, über Himbeer-frische Minze, Kalamansi – einer Mischung aus Mandarine und Kumquat- bis hin zu Buttermilch Sanddorn. Wer also Lust auf etwas echt Ausgefallenes hat, kann gerne zu einer der Fillialen gehen und mal ein Milchreis- oder Apfelmus-Eis probieren.

Das Eislabor Arheilgen in Darmstadt klingt schon etwas speziell. Man könnte fast denken, dass hier Experimente mit Eiscreme durchgeführt werden. Und wahrscheinlich ist das auch ein bisschen der Fall. Um Eissorten wie Orange Minze Straciatella, Kokos Ananas, Limoncello Basilikum oder Granatapfel Minze zu kreieren, muss man schon ein bisschen herumexperimentieren und tüfteln.

Abgefahrene Eissorten in Nordhessen

© dpa

Das Bio-Eiscafé Cortina in Kassel hat abgefahrene Sorten wie Schoko-Chili, Lavendel-Waldbeer oder Cranberry mit Rosenwasser und Chiasamen im Angebot. Nicht alle ausgefallenen Sorten sind täglich im Angebot, es lohnt sich also immer mal nach aktuellen Eissorten nachzufragen. 

Bei Caccuri Salvatore Il Gelato in Kassel gibt's ausgefallene Eissorten wie schwarze Vanille, schwarzer Tee, Granatapfel, Buttermilch-Himbeere, Schoko-Chili oder Schmand-Basilikum. 

Auch im Eiscafé Boutique del Gelato in Kassel gibt's nicht alltägliche Eissorten. Wer mag, kann hier schwarze Vanille mit rotem Ingwer oder salziges Karamelleis probieren...

Wer auf scharfe Schokolade steht, sollte mal nach Sterzhausen in das Eiscafé Trulli. Dort könnt ihr dann Scharfe Schokolade (mit Chili) probieren. Wer es lieber fruchtig mag, kann aber auch Ingwer Pflaume, Zitrone Basilikum, Apfel Kiwi Avocado oder Kurkuma Blutorange wählen.

Die Bier-Fans unter euch sollten unbedingt mal die Eisdiele Leckomio Edertal besuchen. Dort könnt ihr euch dann ein Warsteiner Pils Eis gönnen, hoffentlich auch stilecht aus dem Bierglaß und nicht aus der Waffel. Wer lieber alkoholfrei bleiben möchte, kann aber auch auf das Avocado Eis zurückgreifen. 

Abgefahrene Eissorten in Mittelhessen

In Marburg gibt's in der Aroma Eismanufaktur gewöhnliche aber auch ziemlich abgefahrene Eissorten. Wie wär's zum Beispiel mit Lakritz-Zartbitter, Haselnuss-Pesto, Griechischer Jogurt-Honig-Mandel oder Himbeergrieß? Eine weitere Filiale gibt's übrigens auch im Frankfurter Bahnhofsviertel

Dass vor der Heisszeit in der Plockstraße in Gießen immer eine Schlange steht, ist Standard. Hier gibt's besondere Eissorten aus eigener Herstellung und gerne experiementieren die Inhaber mit neuen Sorten und Inhaltsstoffen. So werden zeitweise zum Beispiel veganes Cocos-Bananeneis oder Mohn-Mandeleis auf Mandelmilch-Basis angeboten. Je nach Jahreszeit variieren veganen und nicht veganen die Sorten. 

Abgefahrene Eissorten im Rhein-Main-Gebiet

© dpa

Was sich in den anderen Regionen gezeigt hat, bestätigt sich auch im Rhein-Main-Gebiet: Die Eisdielen in der Stadt sind experimentierfreudiger, was ausgefallene Eissorten anbelangt, außerhalb der Großstadt setzt man in Eisdielen lieber auf die Klassiker. 

Abgefahrene Eissorten in Bio-Qualität gibt's im Frankfurter Nordend und in Sachensenhausen bei Bizziice: Lasst euch hier Chai, grüner Smoothie, Kokos-Chia oder Rhabarber-Quark-Eis schmecken...

Auch Das Eis in der Frankfurter City kann da mithalten. Hier gibt's vegane, glutenfreie oder laktosefreie Eissorten in Bio-Qualität. Dabei sind zum Beispiel grüner Tee, Holunderblüte, Pistazie-Honig, Ananas-Petersilie oder Honig-Mohn. 

Bei Rosa Canina gibt's über 40 Eissorten in bester Qualität ohne Aromastoffe. Im Angebot haben die Eismacher aktuell zum Beispiel Apfel mit Sellerie und Zitrone, New York Cheesecake, Aprikose-Rosmarin, schwarzer Sesam, Sanddorn oder weißes Stracciatella mit Ingwer. Etliche Sorten sind vegan. 

Bei schönem Wetter steht die Schlange meterweit auf den Niddaplatz: Das Eiscafé Milano in Bad Vilbel hat neben klassischen Eissorten auch salziges Karamell, Zimt oder Zitrone-Basilikum im Angebot. 

Gelato Bella in Bad Homburg bietet immer wieder abgefahrene Eissorten an. So gab es in der Vorweihnachtszeit schon Stollen-Eis, dann mal ein Cheesecake-Eis mit schwarzem Sesam, Mango und Blattgold, aktuell bekommt ihr dort salzige Schokolade oder Brioche-Zitroneneis. 

Im Maison de la Glace in Langen sind alle Fruchteissorten (außer Banane) vegan. Außerdem gibt's oft auch abgefahrene Eissorten als vegane Variante. Die Eismacher verzichten hier auf künstliche Aromen und bieten ihren Kunden Apfelwein-Eis, Balsamico-Eis oder Walnuss-Feige an. 

Walnuss-Feige gibt’s auch im Eiscafé Monti in gleich drei Standorten, in Hanau, in Niddatal-Assenheim und in Karben. Doch bei einer ausgefallenen Sorte bleibt es nicht, es gibt auch Salz Karamell, Rhabarber oder Sanddorn.

Abgefahrene Eissorten in Osthessen

Das Eiscafé Bonifatius in Fulda ist bekannt für seine abgefahrenen Sorten. Dieses Jahr liegt der Fokus vor allem auf veganem Eis. Dafür wird Hafermilch anstatt herkömmlicher Milch verwendet. So entstehen dann vegane Sorten wie Kokos, Cookies, Schoko Amorelie mit sauren Kirschen oder Bonifatius-Eis, das nach Mocca schmeckt. Andere nicht-vegane Sorten sind Walnuss schwarze Feige mit Zimt und Pistazie, Schwarzes Sesam-Eis und Ingwer Eis mit Orange oder Erdbeere. Für die nicht-veganen Sorten, wird aber auch zum Teil sogar Ziegenmilch benutzt.

Im Eiscafé La Gelateria in Fulda gibt's jede Woche ein Spezial-Eis. Das kann dann zum Beispiel Oreo-Eis, Joghurt-Granatapfel, Red Bull-, Hugo-, oder Aperol Spritz-Eis oder Cheesecake-Erdbeereis sein.

Leckeres Eis vom Eiscaffé Perilli bekommt ihr unter anderem in WartenbergGroßenlüderund Fulda. Experimentierfreudige Eisliebhaber können hier Jack Daniels-Cola-Eis probieren oder wie wär's mal mit Safari-Eis? Das ist eine Mischung aus weißer Vanille, Hibiskus und Schokolade. Auch im Angebot: Opera-Eis (Haselnuss, Pistazie, Mandel). 

Um den Geruch von frischem Heu zu riechen, müsst ihr nun nicht mehr aufs Feld oder den Bauernhof, ein Besuch in der Eisdiele „Eisheiligen“ in Gersfeld-Hettenhausen reicht auch aus. Dort gibt es nämlich das Heu-Eis. Das schmeckt so wie Heu riecht und wird sogar in Ein-Liter-Packungen verkauft. So könnt ihr euch den Bauernhof-Flair direkt mit nach Hause nehmen. Weitere Sorten sind Rhabarber Rote Rübe oder Johannisbeere Vanille.

Auf einer alten Legende basiert das das Königreich-Eis aus dem Eiscafe Lenaró in Flieden. Das Eis ist nach dem „Königreich Flieden“ benannt und besteht aus Pistazie, Schokolade, gesalzenen Erdnüssen und Karamell. Ansonsten gibt es noch Mascarpone Limoncello, Granatapfel-Rhabarber und auch Jackie-Cola-Eis.

Abgefahrene Eissorten im Raum Wiesbaden

Auch die Leute im Raum Wiesbaden kommen natürlich auf ihre Kosten, dafür sorgt das Eiscafé Venezia in Eltville. Als Hommage an die „Rosenstadt“ Eltville am Rhein gibt es hier seit langer Zeit exklusiv ein „Rosen-Eis“. Außerdem ist man ja Weinregion, da gehört ein ordentliches „Riesling-Eis“ einfach dazu. Dieses Jahr neu im Sortiment ist auch das "Indische Feige Eis".

Was ist deine liebste Eissorte?

Deine Lieblings-Eissorte: Klassisch oder abgefahren?

Gehörst du zu den Freunden klassischer Eissorten oder darf gerne mal experimentiert werden?

Erdbeere

Erdbeere

Vanille

Vanille

Schoko

Schoko

Ich liebe ungewöhnliche Eissorten!

Ich liebe ungewöhnliche Eissorten!

nach oben