© glomex, 27.09.2022
Video > Wirtschaft >

Druckabfall bei Ostseepipelines Nord Stream 1 und 2

Druckabfall bei Ostseepipelines Nord Stream 1 und 2

Ein Leck in der Ostseepipeline Nord Stream 2 von Russland nach Deutschland soll in der Nacht auf Montag zu einem starken Druckabfall geführt haben. Ein Druckabfall wird auch bei Nord Stream 1 gemeldet.

Empfehlungen
Inhalt wird geladen
Anzeige
 

Aktie im Fokus: "Sauberere Anlagestory" Lufthansa steigt weiter

Analystenlob der US-Bank JPMorgan hat die Lufthansa-Aktie weiter angetrieben.…

 

60 Sekunden Wirtschaft am 2.12.2022

Einfuhrpreise im Oktober leicht gefallen - Dax wohl vor erstem Wochenverlust…

 

Fachkräftemangel in der Industrie Umschulung statt Kündigung bei Siemens

Angesichts der digitalen Transformation spitzt sich der Fachkräftemangel in der…

 

Aktie im Fokus: E-Rezept-Hoffnung treibt Shop Apotheke an

Aussagen von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach sorgen für Schwung bei…

 

60 Sekunden Wirtschaft am 1.12.2022

Umsätze im Einzelhandel stark gefallen - Soforthilfe für Gas-Kunden greift -…

 

Banken so profitabel wie seit der Finanzkrise nicht mehr

Die Banken weltweit sind einer Analyse zufolge so profitabel wie seit 2007 nicht…

 

Modeindustrie steuert auf globalen Abschwung zu

Der Ukraine-Krieg, die steigende Inflation und gestörte Lieferketten stellen die…

 

60 Sekunden Wirtschaft am 30.11.2022

Wieder mehr Fluggäste im Sommer - 49-Euro-Ticket soll kommen - Modeindustrie…

 

Aktie im Fokus: Easyjet-Ausblick zu schwach für neue Kurserholung

Der Billigflieger Easyjet will im kommenden Herbst wieder seine Kapazität von…

 

"Generation Mitte" stark verunsichert Hohe Inflation macht Sorgen

Die 30- bis 59-Jährigen in Deutschland sind vor allem wegen der hohen Inflation…

 

60 Sekunden Wirtschaft am 29.11.2022

Inflation senkt Reallöhne - EU stärkt Verbraucherrechte - Katar wird Gas nach…

 

Deutscher Automarkt normalisiert sich weiter Hersteller machen Rekordgewinne

Steigende Produktionszahlen und die verhaltene Nachfrage führen nach…

nach oben