© glomex, 30.09.2022
Video > Wirtschaft >

Aktien im Fokus: Adidas und Puma im Sog von Nike am Dax-Ende

Aktien im Fokus: - Adidas und Puma im Sog von Nike am Dax-Ende

Adidas und Puma, die beiden Sportartikel-Riesen, leiden heute unter einem schwachen Quartalsbericht von Nike. In Zeiten hoher Inflation steht vielen Menschen nicht der Sinn nach Neunaschaffungen - Gift für den Konsumsektor.

Empfehlungen
Inhalt wird geladen
Anzeige
 

Aktie im Fokus: Flatexdegiro kappt Prognose und Aufsicht sieht Mängel

Schlechte Nachrichten von Flatexdegiro: Die Bafin hat Mängel in Organisation und…

 

60 Sekunden Wirtschaft am 05.12.2022

Neue Öl-Sanktionen gegen Russland gelten - Fachkräftemangel geht leicht zurück -…

 

Geschäfte mit Waffen laufen gut auch vor Kriegsausbruch

Selbst vor Ausbruch des Ukrainekriegs - 2021 - wurden weltweit mehr Waffen…

 

Aktie im Fokus: "Sauberere Anlagestory" Lufthansa steigt weiter

Analystenlob der US-Bank JPMorgan hat die Lufthansa-Aktie weiter angetrieben.…

 

60 Sekunden Wirtschaft am 2.12.2022

Einfuhrpreise im Oktober leicht gefallen - Dax wohl vor erstem Wochenverlust…

 

Fachkräftemangel in der Industrie Umschulung statt Kündigung bei Siemens

Angesichts der digitalen Transformation spitzt sich der Fachkräftemangel in der…

 

Aktie im Fokus: E-Rezept-Hoffnung treibt Shop Apotheke an

Aussagen von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach sorgen für Schwung bei…

 

60 Sekunden Wirtschaft am 1.12.2022

Umsätze im Einzelhandel stark gefallen - Soforthilfe für Gas-Kunden greift -…

 

Banken so profitabel wie seit der Finanzkrise nicht mehr

Die Banken weltweit sind einer Analyse zufolge so profitabel wie seit 2007 nicht…

 

Was ist mit dem russischen Öl los?

Die meisten russischen Rohölexporte nach Europa sind nun verboten, da der Westen…

 

Spritpreise: Keine großen Veränderungen erwartet

Für Autofahrer war der Frühling in diesem Jahr besonders teuer. Die…

 

Ölpreisdeckel: Kritik aus der Ukraine

Morgen ist es soweit. Nach zähen und langen Verhandlungen tritt das 6.…

nach oben