FFH-WeltPresse >

Neuer FFH-Podcast: Die größten hessischen Sportwunder

FFH startet neuen Podcast - Die größten hessischen Sportwunder

© HIT RADIO FFH

Olympiawunder, Tischtenniswunder, Relegationswunder! Wer erinnert sich nicht gerne an außergewöhnliche und unvergessliche Sportmomente? Fast alle Fans kennen das: Es gibt dieses eine Spiel des Lieblingsvereins oder diesen einen magischen Wettkampf, über den auch viele Jahre später noch gesprochen wird. Weil es eine echte Sensation war, mit einer unfassbaren Dramatik oder einem komplett überraschenden Ende. FFH-Sportreporter Michael Maxen lässt genau diese Momente wiederaufleben und präsentiert im neuen FFH-Podcast: „Die größten hessischen Sportwunder.“ Gänsehaut garantiert! „Bei manchen dieser Sportwunder war ich selbst live dabei, andere kenne ich aus dem Fernsehen oder von Erzählungen. Einmal pro Woche lasse ich diese außergewöhnlichen Sportmomente noch mal aufleben. Spannung, Emotion, Dramatik und Spaß – ich bin gespannt auf die Geschichten dahinter und welche Anekdote der eine oder andere Gast vielleicht noch aus dem Nähkästchen plaudern wird“, so der Podcast-Moderator.

Sportler, Reporter und Fans am FFH-Mikro

Jeden Mittwoch kommt eine neue Folge online, in der die Sportlerinnen und Sportler von ihren ganz persönlichen „Highlight-Momenten“ am FFH-Mikro erzählen. Zudem schildern Fans und Reporterkollegen, die an diesen besonderen Tagen dabei waren, ihre Erlebnisse. Auch die Podcast-Hörer haben die Möglichkeit mitzuwirken und ihre „Sportwunder“ einzubringen – egal, ob aus dem Profi- oder Amateursport. Michael Maxen freut sich über Anregungen und Feedback per Mail an sportwunder@ffh.de.

Die erste Folge startet direkt mit einem „Fußball-Kracher“ – dem „Pokalwunder von 2018“. Am 19. Mai gewinnt Eintracht Frankfurt sensationell den DFB-Pokal im Finale gegen den großen Favoriten FC Bayern München mit 3:1. Über diesen unfassbaren Tag, das Spiel und die Feier danach spricht Michael mit Eintracht-Legende Marco Russ, dem „goldenen 70-Meter-Sprint-Torschützen“ Mijat Gacinovic und FFH-Sportchefin Sonja Pahl, die an diesem Abend im Berliner Olympiastadion live dabei war.

Die Podcast-Folgen (supported von „LOTTO Hessen“) können in voller Länge bei FFH im Web und in der App sowie überall dort, wo es Podcasts gibt, gehört werden.

nach oben