FFH-WeltPresse >

Silvia am Sonntag - zu Gast Henning Krautmacher

Silvia am Sonntag - der Talk - Höhner-Frontmann bei HIT RADIO FFH

Henning Krautmacher bei HIT RADIO FFH: „Das erste Kölsch am Rosenmontag schmeckt wunderbar“

„Bis zum Rosenmontag leben wir abstinent“, das verriet Höhner-Frontmann in der HIT RADIO FFH-Sendung "Silvia am Sonntag", in der er heute (9-12 Uhr) zu Gast war. „Ich habe die Karnevalszeit bisher unbeschadet überstanden, habe sogar noch eine Reststimme. Die zurückliegenden Wochen waren sehr, sehr arbeitsintensiv, aber auch wunderschön. Fünf Auftritte sind eigentlich pro Abend geplant. Manchmal  waren es sechs – am Donnerstag hatten wir zehn (Weiberfassnacht)! Es ist die Zeit der zwei ‚B‘: Bühne und Bett.“

Bei diesem Arbeitspensum ist es nicht verwunderlich, dass es keinen Alkohol, kein Rauchen und keine kalten Getränke in der Faschingszeit für die Band gibt: „Bei uns im Bandbus hat jeder sein Esspaket, wir schmieren uns die Brote selber und verlassen uns nicht auf die Buffets. Auch Sport ist wichtig.“

Heute Nacht (23.02.) um 23.35 Uhr haben die Höhner ihren letzten Auftritt und dürfen sich dann selber ins Getümmel stürzen. „Am Rosenmontag sind wir mittendrin, kostümiert, damit uns niemand erkennt und hören genau hin, ob unser Karnevalshit  (Anna Havanna)  gesungen wird.“

Erklären kann der 62-Jährige (wird im März 63) den Karneval und diese Stimmungslust nicht: „Das geht auf Knopfdruck. Ich bin verheiratet mit einer Frau aus der Nähe von Hannover, dort spricht man das feinste Hochdeutsch. Sie kann mit unserem Dialekt nichts anfangen, die wundert sich immer noch, nach so vielen Jahren, dass am 11.11. von jetzt auf gleich allesamt sich kostümieren und auf Knopfdruck lustig sein können. Zieh dir ein nettes Kostüm an, setz dich in den Zug und stürze dich ins Getümmel – am besten in den Kneipenkarneval – und lass dich mitreißen!“

Nach dem Karneval kommt Rekonvaleszenz: „Schon nach 3 Wochen geht es wieder los. Unter anderem sind wir mit der "Höhner Rockin` Roncali Show" im Mai und Juni unterwegs, vom 4. – 14. Juni auch beim Hessentag in Bad Vilbel.“

Krautmacher hat sich damit seinen Kindheitstraum erfüllt. Schon mit 5 Jahren wollte er Clown werden. „Im Grunde bin ich genau das geworden, was ich immer wollte. Der Entertainer, der Clown, der die Leute zum Lachen bringt und ein bisschen nachdenklich macht. Deshalb rate ich allen jungen Menschen: Geht nach eurem persönlichen Interesse, das was ihr aus tiefstem Herzen machen wollt. Und schaut nicht allein aufs Geld. Und macht es. Dann werdet ihr nicht zum Euro-Millionär, aber zum Millionär eures eigenen Herzens.“

Der gelernte Schauwerbemacher (Dekoratuer) ist kein Heiliger, ein stinknormaler Typ, „so ein typischer Mann – wenn er erkältet ist, denkt er, er stirbt. 37,5 Grad Fieber? Oh, ich glaube, ich muss sterben. So einer bin ich!“

„Silvia am Sonntag – der Talk“: Sonntags zwischen 9 und 12 Uhr spricht Silvia Stenger mit Promis. Das komplette Gespräch mit Henning Krautmacher und der FFH-Moderatorin kann in voller Länge bei FFH in Web und App und überall dort, wo es Podcasts gibt, gehört werden. FFH produziert dafür einen extra Interview-Podcast zu jeder Sendung.

Rückfragen: Ina Engelleitner T.: 06101-988330, i.engelleitner@FFH.d

blog comments powered by Disqus
nach oben