Nachrichten > Top-Meldungen, Wiesbaden/Mainz >

Land Hessen und Stadt gegen Auftritt von Russin Netrebko in Wiesbaden

Zoff um Opern-Star in Wiesbaden - Intendant sieht Kunstfreiheit bedroht

Das Staatstheater Wiesbaden will die russische Sopranistin Anna Netrebko auftreten lassen. Die Stadt Wiesbaden und das Land Hessen sind dagegen.
© dpa

Das Staatstheater Wiesbaden will die russische Sopranistin Anna Netrebko auftreten lassen. Die Stadt Wiesbaden und das Land Hessen sind dagegen (Archivbild).

Um den geplanten Auftritt der russischen Opernsängerin Anna Netrebko bei den Internationalen Maifestspielen in Wiesbaden ist Streit entbrannt. Das Land Hessen und die Landeshauptstadt Wiesbaden sprachen sich gegen den Auftritt der Sängerin aus.

Hessens Ministerpräsident Boris Rhein (CDU) will zudem seine Schirmherrschaft für die Festspiele ruhen lassen. Dagegen hält das Hessische Staatstheater Wiesbaden an den Plänen fest.

"Auftritt von Netrebko nicht zu vermitteln"

In der gemeinsamen Erklärung des Stadt und des Landes hieß es, die Festspiele seien denjenigen gewidmet, die aufgrund ihrer Meinung im Gefängnis säßen wie etwa der russische Aktivist Alexej Nawalny. Angesichts dessen sei es nicht zu vermitteln, weshalb Netrebko bei den Festspielen auftreten solle. Man habe den Intendanten erfolglos gebeten, darauf zu verzichten.

Oberbürgermeister Mende erklärt, wie die Stadt zur Netrebko-Entscheidung steht

Wiesbadens Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende

© HIT RADIO FFH

Netrebko wegen angeblicher Nähe zu Putin in der Kritik

Die international gefeierte Sopranistin war nach Beginn des Angriffskrieges Russland gegen die Ukraine in die Kritik geraten wegen ihrer angeblichen Nähe zu Präsident Wladimir Putin. Ihr Manager Miguel Esteban erklärte kürzlich, es sei unrichtig, die Sopranistin mit einer Regierung oder mit dem Krieg in Verbindung zu bringen. Im vergangenen Jahr hatte die Sängerin über ihren Anwalt unter anderem mitgeteilt, sie sei weder Mitglied einer politischen Partei noch mit irgendeinem Führer Russlands verbunden. Sie bedauere, dass ihre Handlungen und Aussagen in der Vergangenheit zum Teil falsch interpretiert werden konnten.

Wintermeyer: "Wir werden Schirmherrschaft ruhen lassen"

Axel Wintermeyer, Chef der Hessischen Staatskanzlei in Wiesbaden

Wintermeyer: "Wir haben gebeten, die Entscheidung zu überdenken"

Axel Wintermeyer, Chef der Hessischen Staatskanzlei in Wiesbaden

© HIT RADIO FFH

Staatstheater hält an Besetzung fest 

Das Staatstheater Wiesbaden betonte, Netrebko werde am 5. und 7. Mai bei den Festspielen ihr Debüt als Abigaille in Giuseppe Verdis Oper "Nabucco" geben. "Wir in der westlichen Welt, die wir gerade erleben, wie unsere Freiheit in der Ukraine leider auch mit Waffen und Menschenleben verteidigt werden muss, dürfen nie Künstler und Menschen ausschließen, die zu uns gehören und die wir für den Kampf gegen Unrechtsregimes wie das von Wladimir Putin dringend auf unserer Seite brauchen", hieß es in einer Mitteilung.

Intendant Laufenberg: "Ich bin fassungslos."

Der Intendant des Staatstheaters, Uwe Eric Laufenberg, kann die Diskussion nicht verstehen.

© HIT RADIO FFH

Intendant Laufenberg sieht keinen Grund die Sängerin an den Pranger zu stellen.

Laufenberg: "Sie hat sich nichts zu Schulden kommen lassen."

© HIT RADIO FFH
nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop