FFH-WeltPresse >

Silvia am Sonntag - zu Gast: "Alle Farben"

Silvia am Sonntag - der Talk - DJ "ALLE FARBEN" BEI HIT RADIO FFH

© Sony Music

DJ Frans Zimmer aka „Alle Farben“: „Ich versuche mich derzeit in der Molekularküche“

Der weltweit erfolgreiche Musikproduzent und DJ Alle Farben (34), mit bürgerlichem Namen Frans Zimmer, war als Kind eher introvertiert: „Ich war ein schüchternes, zurückhaltendes Kind“, - das sich mit Malerei beschäftigte, wie sein Vater: „Ich habe immer noch seine Bilder, für die ich eine Ausstellung plane.“

Seine Eltern hatten einen Trödelladen in Berlin. „Es war wahnsinnig spannend für mich als Kind, mein Vater hat sogar die SED-Hauptzentrale ausgeräumt. Es gibt Bilder, da sitze ich zwischen Lenin und Marx-Büsten.“

Sorgen um ihn machten sich seine Eltern nie: „Ich habe mich ausprobiert, Musik gemacht, aufgelegt, als Konditor gearbeitet. Für manche war’s ein Lotterleben. Meine Eltern haben immer gesehen, dass ich aktiv war und sogar Geld damit verdiente.“ So hat er schon als 16-jähriger in Berliner Cafés und Kneipen selbstgemalte Postkarten verkauft: „Fünfzig Cent das Stück.“

Auch die Corona-Zeit nutzt er kreativ: “Ob mein Live-Stream von zu Hause, die Idee für einen Food-Truck, Meet and Greet Konzerte oder Kochen. Ich entdecke viele neue Sachen.“ Im Moment zum Beispiel die Geheimnisse der Molekularküche. „Die ganzen Sterneköche veröffentlichen derzeit Videos, das sind jeden Tag Master-Classes umsonst.“

Essen und Kochen haben für ihn hohe Lebensqualität. „Beim Essen verzichte ich auf Nichts.“ Um beim Essen keine Abstriche machen zu müssen, schwört er auf Intervall-Fasten und Sport: „Entweder hungern oder bewegen.“
Und ziemlich ehrlich gibt er im Gespräch zu: “In Rechtschreibung bin ich eine Niete. Deutsch war mein schlechtestes Fach. Meine E-Mails sehen katastrophal aus, aber meine Freunde sagen: ‚Das bist du‘.“

„Silvia am Sonntag – der Talk“ läuft sonntags zwischen 9 und 12 Uhr mit Moderatorin Silvia Stenger. Das komplette Gespräch mit Frans Zimmer, sowie alle anderen Gespräche, können in voller Länge bei FFH in Web und App und überall dort, wo es Podcasts gibt, gehört werden.

nach oben