Nachrichten > Mittelhessen, Top-Meldungen >

Gain startet Hilfskonvoi bis ins ukrainische Kriegsgebiet

Hilfskonvoi von Gain in Gießen - Fahrt geht diesmal bis ins Kriegsgebiet

Die Gießener Hilfsorganisation Gain hat einen Hilfskonvoi gestartet, der 300 Kilometer weit bis in die umkämpfte Ukraine hineinfährt - möglicherweise eine nicht ungefährliche Tour. Der Konvoi ist am Mittwoch früh losgefahren und soll Freitag in Riwne ankommen. 

© FFH

Am Freitag soll der Hilfskonvoi von Gain in Riwne in der Ukraine ankommen 

Ziel ist die Großstadt Riwne

Vier schwarze Lastwagen von Gain werden am heutigen Mittwoch starten und von Polen aus weiter in die Ukraine fahren. Sie wollen in die westukrainische Großstadt Riwne, auf halber Strecke nach Kiew gelegen. Die Ladungen von insgesamt mehr als 60 Tonnen enthalten Hygienepakete, Lebensmittel wie Babynahrung, Zucker, Nudeln, Reis, Milch und Tee, Matratzen, Kissen, Laken und Decken. Hier erfahren Sie mehr über die Hilfsorganisation Gain. 

Gain-Chef Dewald führt die Kolonne an

Zunächst fährt die Kolonne bis zum Zwischenziel Legnica in Polen und von dort weiter in die Ukraine. Gain-Leiter Klaus Dewald fährt erneut selbst und wird den Konvoi anführen.

Gain hat seit Kriegsbeginn mehr als 30 Hilfstransporte auf den Weg gebracht. Letzte Woche bekam das Hilfswerk zum ersten Mal seitdem die Gelegenheit, direkt in die Ukraine zu fahren, um Hilfsgüter an lokale Partner zu übergeben. Dewald sagte nach seiner Rückkehr: „Die Lage wird immer dramatischer. In der Ukraine sind keine Lebensmittel mehr zu kaufen. Wir bringen Hilfe – zielgerichtet und das, was gebraucht wird.“

Der Warenwert Transporte liegt bei ca. 80.000 Euro pro Lkw.

Gainchef Klaus Dewald fährt im Konvoi mit

"Es ist nicht ungefährlich, aber die Menschen dort haben bald keine Lebensmittel mehr"

© HIT RADIO FFH

Jede Spende hilft - Straßenfest brachte 14.000 Euro

Ein Straßenfest, das unter der Regie von „Gutburgerlich“ in der Gießener City veranstaltet wurde, erbrachte einen Erlös von über 14.000 Euro. Diese Spenden verwendet Gain jetzt vor allem für den Transport von Nahrungsmitteln.

Spendenkonto

Spendenkonto Global Aid Network (GAiN): Volksbank Mittelhessen, IBAN DE88 5139 0000 0051 5551 55, BIC: VBMHDE5F

Ukrainischer Pastor: "Wir danken für eure Menschlichkeit"

Ein befreundeter Pastor aus der Ukraine sagt: „Wir können es nicht erwarten, mit euch das Ende des Krieges zu feiern. Bis das möglich sein wird, danken wir euch für jedes Zeichen der Menschlichkeit und Wärme. Ihr wart die Ersten, die uns seit Kriegsbeginn besucht haben.“ 

Das könnte Sie auch interessieren

 

Gain in Gießen braucht Spenden Unterwegs zu ukrainischen Flüchtlingen

Viele Menschen in Mittelhessen wollen den Ukrainerinnen und Ukrainern helfen.…

Anne Schmidt

Leiterin Studio Mittelhessen
Anne Schmidt

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop