Musik >

Oldies Radio mit den größten Hits der 60er & 70er

FFH OLDIES

Dein Radiosender für Oldies und Evergreens: Hol dir die besten Songs der 60er und 70er Jahre live ins Radio. Jetzt einschalten.

Top Künstler

Paul McCartney
The Rolling Stones
Abba
Elton John
Michael Jackson
Aretha Franklin

Playlist

Suche in Playlist
Diana Ross & The Supremes - Stop In The Name Of Love
16:36

Diana Ross & The Supremes Stop In The Name Of Love

Hollies - He Ain't Heavy He's My Brother
16:08

Hollies He Ain't Heavy He's My Brother

Schon gehört?

Dein Radiosender für Oldies

Wir bringen dich zurück in die 60er und 70er Jahre. In die Zeit als einige der größten Hits geschrieben wurden. Hits, die man sofort als Ohrwurm hat, wenn man nur den Titel liest: Queen - Bohemian Rhapsody, Pink Floyd – Another Brick In The Wall, Rolling Stones – Satisfaction, Boney M. – Rasputin, Bee Gees – Stayin' Alive.

Starte jetzt deinen Oldie-Sender mit den größten Hits der 60er und 70er Jahre.

Die Musik der 60er Jahre

Beat & Rock

In den 60ern sind ganz neue Musikstile entstanden, die Musikfans in der ganzen Welt regelrecht verrückt gemacht haben. In England war es die Beatmusik von den Beatles und Rolling Stones. Bei deren Konzerten blieb niemand mehr auf den Stühlen – vor der Bühne wurde wild getanzt, bis zur Ohnmacht.

Soul & Funk

Auch in den USA tanzten die Fans ekstatisch, wenn der energiegeladene James Brown seine Mischung aus Soul und Funk in den Saal brachte. Bläser unterstützen das Schlagzeug mit rhythmischen Akzenten; der Bass brachte den Groove.

Motown

Das Plattenlabel Motown Records ist eine Legende. Superstars wie Marvin Gaye, Stevie Wonder, Michael Jackson, Diana Ross & The Supremes oder The Commodores haben hier begonnen.

Der Songschreiber Berry Gordy hat Motown in der Nähe von Detroit gegründet, seine Stars mit viel Engagement betreut und die neuen Songs zu den DJs der Radiostationen gebracht. Boygroups wie The Temptations oder The Jackson 5 machten auf sich aufmerksam, weil sie für ihre Auftritte Choreografien einstudierten.

The Four Tops

Schon in den 60ern war es üblich, erfolgreiche Songs anderer Bands zu covern. Die Four Tops erzählen dazu gerne diese Anekdote: Als die Tops 1966 gerade mal wieder im Tonstudio waren, traf Firmen-Boss Berry  Gordy in seinem Büro einen Kumpel. Dieser bot ihm eine Wette an. "Du schaffst es nicht mit einer deiner Boygroups einen Song aus den Charts zu covern und ihn ebenfalls zum Erfolg zu machen."

Die Wahl fiel auf den Song "Walk Away Renee" der Band The Left Banks. Die Version der Four Tops kam in den USA auf Platz 14 und in England auf Platz 3.

Motown Museum

Das kleine Tonstudio des berühmten Platten-Labels war damals im Einfamilienhaus von Berry Gordy untergebracht. Über dem Eingang hängt das Schild "Hitsville U.S.A.". Heute ist das Gebäude zum Museum umgebaut - das Tonstudio in dem Stevie Wonder seine ersten Platten aufgenommen hat, kann man immer noch besuchen.

Folk, Flower Power, Woodstock

Es war aber auch die Zeit des Folk mit Bob Dylan („Blowing In The Wind“) oder Joan Baez. Später kamen Flower Power und die Hippies mit dem legendären Woodstock-Festival 1969 als Höhepunkt. 32 Bands standen auf der Bühne. Darunter Jimi Hendrix, Janis Joplin, Santana, The Who und Joe Cocker.

Surfmusik

Das Gefühl von Strand, leichtem Leben, blauem Himmel über Kalifornien und Meeresbrandung brachten die Beach Boys mit dem Surfing Sound ins Radio: Good Vibrations.

Die erste Surfmusik, Anfang der 1960er Jahre, war vor allem instrumental. Ein verrücktes Beispiel ist "Wipe out" von den Surfaris. Nur die Worte "Wipe out" wurden lachend gerufen alles andere im Song war instrumental - schnelles Schlagzeug, rhythmische Gitarre.

Die Beach Boys entwickelten ihren eigenen Musikstil daraus - mit ihrem charakteristischen mehrstimmigen Harmonie-Gesang. Damit trafen sie den Zeitgeist. Wellenreiten war gerade mega-in, es entstanden die ersten Zeitschriften für Surfer, Filme wurden gedreht und es gab eine eigene Surf Mode.

Beliebte Songs der 60er

Yesterday The Beatles
Satisfaction The Rolling Stones
Whole Lotta Love Led Zeppelin
Respect Aretha Franklin
Space Oddity David Bowie
The Sounds Of Silence Simon and Garfunkel
Good Vibrations The Beach Boys
The House Of The Rising Sun The Animals
Pinball Wizard The Who
Stand By Me Ben E. King

 

Die Hits der 70er Jahre

ABBA

Jetzt wird es bunt! Agnetha, Björn, Benny und Anni-Frid aus Schweden bringen uns als ABBA einen ganz neuen Sound, farbige Klamotten und weite Schlaghosen. Die Musik ist eingängig und die Band geschäftstüchtig: Mit 400 Millionen verkauften Tonträgern gründen sie ein Musikimperium.

Freddie Mercury & Queen

Freddie Mercury ist der schillernde Frontmann der 80er-Superband Queen. Mit seinen Ideen revolutioniert er die Rockmusik und bringt musikalische Stile zusammen, an die seine Plattenfirma zunächst gar nicht glaubt. Bestes Beispiel und ein Welthit: Bohemian Rhapsody – eine Mischung aus mehrstimmigem Gesang, Hardrock, Operette und Ballade – einfach genial!

Elton John

Verrückte Brillen, Plateau-Schuhe, zwei Oscars und der Ritterschlag der Queen sind die äußeren Markenzeichen von Sir Elton John. Dazu kommen seine große musikalische Bandbreite und 300 Millionen verkauften Platten. „Your Song“ war 1970 sein Durchbruch. Dann kamen „Rocket Man“, „Candle In The Wind“ und „Don’t Let The Sun Go Down On Me“. Zum großen Welterfolg von Elton John gehört auch sein lebenslanger Freund und Songtexter Bernie Taupin. Die vielen Welthits sind fast alle in Zusammenarbeit der Beiden entstanden.

Made in Hessen: Boney M.

Auch ein deutscher Komponist und Produzent aus dem hessischen Rosbach vor der Höhe erlangte in den 1970er Jahren Weltruhm: Frank Farian. Er hat die Band Boney M. erfunden und einige Songs in Offenbach-Bieber produziert. Die Hits performten der Tänzer Bobby und die drei Sängerinnen Liz, Marcia und Maizie aus der Karibik.

Die Disco-Songs und Balladen konnten sich monatelang in den Charts halten, animierten zum Tanzen und jeder konnte mitsingen: „Ra-Ra-Rasputin, Lover of the Russian Queen“, „By the rivers of Babylon, there we sat down“, „She's crazy like a fool, What about it Daddy Cool“. Na? Ohrwurm-Alarm?

Disco-Welle: Bee Gees & Saturday Night Fever

John Travolta war der obercoole Macker und Tänzer im Film „Saturday Night Fever“. Und die Bee Gees räumten mit dem Soundtrack richtig ab. Die Brüder Barry, Maurice und Robin Gibb hatten ihren eigenen Disco-Sound mit hohen Falsett-Stimmen kreiert. Für die Bee Gees war die Disco-Welle das große Comeback nachdem sie sich Ende der 60er aufgelöst hatten. „Night Fever“ und „Stayin‘ Alive“ sind ihre bekanntesten Hits aus der Disco-Phase.

Beliebte Hits der 70er

Dancing Queen ABBA
We Are The Champions Queen
Heroes David Bowie
Your Song Elton John
Stairway To Heaven Led Zeppelin
Imagine John Lennon
Hotel California Eagles
Daddy Cool Boney M.
Stayin‘ Alive The Bee Gees
Wish You Were Here Pink Floyd

FFH OLDIES ist dein kostenloses Internetradio mit den besten Oldies der 60er Jahre und Oldies der 70er Jahre.

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop