Nachrichten > Mittelhessen, Top-Meldungen >

"Ella"-Prozess: A49-Aktivistin zu Haftstrafe verurteilt

Ein Jahr und neun Monate Haft - A49-Aktivistin "Ella" erneut verurteilt

Im Berufungsprozess vor dem Gießener Landgericht ist die Umweltaktivistin "Ella" zu einer Haftstrafe von einem Jahr und neun Monaten verurteilt worden. Weil sie laut Gericht bei den Protesten gegen den A49-Ausbau Polizisten attackiert hatte.

Ihre echte Identität ist bis heute unbekannt.

Tumulte im Saal

Nach der Urteilsverkündung brachen im Gerichtssaal Tumulte aus. Zuschauer riefen laut und schlugen mit den Händen gegen Trennwände. Der Richter kürzte die Verlesung des Urteils ab und beendete die Verhandlung vorzeitig. Die Aktivistin bleibt damit zunächst in Haft. Mit der Strafe blieben die Richter unter der Forderung der Anklage von zwei Jahren und vier Monaten Haft. Im Urteil heißt es, die Tritte seien ein besonders schwerer tätlicher Angriff gewesen, Lebensgefahr habe für den SEK-Beamten oben im Baum aber nie bestanden. Davon war das Alsfelder Amtsgericht noch ausgegangen. 

Alexander Schmitt-Kaestner, Sprecher Landgericht Gießen:

"Lautes Fußstampfen und Schläge gegen die Trennscheibe"

© HIT RADIO FFH

Alexander Schmitt-Kaestner, Sprecher Landgericht Gießen:

"Die Kammer war nicht davon überzeugt, dass sich der SEK-Beamte mangels hinreichender Sicherung innerhalb der Bäume in Lebensgefahr befand"

© HIT RADIO FFH

"Rechtsstaat mit den Füßen getreten"

In ihrem Plädoyer am Mittwoch vor dem Landgericht Gießen warf die Staatsanwältin der Frau vor, den Rechtsstaat "im wahrsten Sinne der Worte mit den Füßen getreten" zu haben. Mit ihren Taten habe sie sich von legitimem Protest und zivilen Ungehorsam "meilenweit" entfernt. Die Verhandlung wurde erneut von Protesten von Unterstützern der Angeklagten begleitet.

Aktivistin soll bei Protesten gegen Waldrodungen nach Kopf eines Polizisten getreten haben

Der Fall steht im Zusammenhang mit den Protesten gegen Waldrodungen für die neue Autobahn 49 in Mittelhessen. Die Aktivistin soll im Herbst 2020 bei der Räumung eines Protestcamps im Dannenröder Forst in rund 15 Metern Höhe unter anderem einen Polizisten ins Gesicht und gegen den Kopf getreten sowie einem weiteren Beamten ihr Knie ins Gesicht gestoßen haben. Die Angeklagte, deren Identität unbekannt ist und die "Ella" genannt wird, sitzt in Untersuchungshaft.

Staatsanwältin: "Aktivistin kämpft gegen Rechtsstaat"

Der Frau sei es nicht um den Klimaschutz gegangen, sondern um ihren Kampf gegen den Rechtsstaat und die Demokratie, sagte die Staatsanwältin. Sie sei auch kein Opfer willkürlicher Polizeigewalt geworden. Die Anklagevertreterin sah die Vorwürfe gegen die Aktivistin als bestätigt an und verwies auf Videos von dem Vorfall und Zeugenaussagen. Sie habe auch keinen Grund zu der Annahme, dass die Polizisten vor Gericht - trotz Erinnerungslücken und Abweichungen zu früheren Angaben - bewusst falsch ausgesagt hätten.

Aktivistin: "Tritte aus Überlebensinstinkt"

Zu Beginn des Prozesses im Januar hatte die Angeklagte erklärt, sie habe aus einem "Überlebensinstinkt" heraus gehandelt. Sie sei von Polizisten festgehalten und geschlagen worden, in ihrer Angst habe sie sich instinktiv widersetzt.

In erster Instanz war eine Haftstrafe ergangen

In erster Instanz war die Angeklagte unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte zu einer Haftstrafe von zwei Jahren und drei Monaten verurteilt worden.

Auch interessant
Auch interessant

Wegen Unterstützung bei der Flucht eines Häftlings der JVA Mannheim während…

Es ist der größte Gerichtsprozess, den es in Frankfurt jemals gegeben hat: Das…

Am Oberlandesgericht Frankfurt am Main hat der Prozess gegen die mutmaßlichen…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop