Nachrichten > Mittelhessen, Top-Meldungen >

Zoll checkt Gießener Großbaustelle - 29 Festnahmen wegen Schwarzarbeit

Schlag gegen Schwarzarbeit - 29 Festnahmen auf Baustelle in Gießen

© dpa

Der Zoll kontrollierte Großbaustellen in Fulda, Kassel und Gießen. Vor allem auf der Baustelle am ehemaligen US-Depot gab es viele Arbeiter ohne gültige Aufenthaltsgenehmigungen. 

Der Zoll hat die Großbaustelle am ehemaligen Gießener US-Depot kontrolliert. Ergebnis: 29 Festnahmen wegen Schwarzarbeit.

Neun weitere Festnahmen gab es bei Kontrollen in Fulda und Kassel. Bei der Schwerpunktaktion waren 80 Zöllnerinnen und Zöllner im Einsatz. "Mit seinem Einsatz will der Zoll zeigen, Schwarzarbeit lohn sich nicht!", so Stephanie Auerswald, Pressesprecherin beim Hauptzollamt Gießen.

Ermittlungen gegen die Bauarbeiter und die Arbeitgeber

An der Großbaustelle am ehemaligen US-Depot wurden laut Pressemitteilung 200 Personen von rund 60 Firmen zu ihren Arbeitsverhältnissen befragt. Dabei hätten 29 Männer aus Bosnien und Serbien keinen für eine Arbeit in Deutschland gültigen Aufenthaltstitel vorlegen können. Die Männer seien festgenommen worden, gegen sie seien Ermittlungsverfahren eingeleitet worden. Auch gegen die Arbeitgeber werde ermittelt.

Weitere Kontrollen in Fulda und Kassel

Zwei weitere Zollkontrollen fanden außerdem auf Großbaustellen in Fulda und Kassel statt. Dort kam es zu insgesamt 9 Festnahmen. In der Summe waren heute 140 Schwarzarbeitskontrolleure des Hauptzollamtes Gießen im Einsatz. Die Prüfung der Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Zolls (FKS) fand heute aufgrund einer bundesweiten Schwerpunktaktion im Baugewerbe statt.

Zollbeamte kontrollieren Mindestlohnregelungen

Im Fokus der Kontrolle standen Verstöße gegen die Mindestlohnregelungen, illegale Beschäftigung sowie sogenannten Leistungsbetrug. Der Zoll legt bei der Bekämpfung der Schwarzarbeit besonderes Augenmerk auf das Baugewerbe. Das Hauptzollamt Gießen ermittelte alleine im letzten Jahr, gegen mehrere Firmen der Baubranche, wegen Vorenthaltung von Sozialabgaben in Millionenhöhe.

Anne Schmidt

Leiterin Studio Mittelhessen
Anne Schmidt

Auch interessant
Auch interessant

Nach dem Einbruch in einen Gießener Handyladen hat die Polizei eine 17-Jährige…

Vor dem EM-Spiel Deutschland gegen Ungarn am Mittwoch (19.06) steigt nicht nur…

Rund 1770 Bauarbeiter im Kreis Gießen bekommen mehr Geld. Wie die IG-Bau…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop