Nachrichten > Mittelhessen >

Vor Valentinstag: Rosen vom Gießener Pflanzenschutzdienst kontrolliert

Gießener Pflanzenschutzdienst - Rosen-Kontrollen vor dem Valentinstag

© dpa

Rosen, Rosen, Rosen - zum Valentinstag werden sie millionenfach verschenkt

Pünktlich zum Valentinstag kommen derzeit Millionen Rosen am Frankfurter Flughafen an. Bevor sie der oder dem Liebsten überreich werden, werden sie dort aber genau auf ungebetene Schädlinge geprüft. Das teilt das Regierungspräsidium Gießen mit. 

Liebesgruß zum Valentinstag - aber ohne Blattläuse

Ein Liebesgruß mit Rosen gehört für viele Menschen zum Valentinstag am 14. Februar - deshalb haben die Blumen derzeit Hochsaison. Gleich millionenfach sind sie in den vergangenen Wochen an den Frankfurter Flughafen eingeflogen worden, wo sie von Kontrolleuren des Regierungspräsidiums Gießen unter die Lupe genommen werden.

12,3 Millionen Rosen vom Zoll gecheckt

Denn mit den Rosen und anderen Blumen könnten Pflanzenschädlinge eingeschleppt werden, die hier großen Schaden anrichten könnten, wie die Behörde am Montag mitteilte. "Alles in allem kommen wir wieder auf über 12,3 Millionen Rosen plus sechs Millionen andere Schnittblumen und Bindegrün, die in den beiden Wochen vor dem Valentinstag von uns überprüft wurden", erklärte Andreas Scharnhorst, Leiter der Grenzkontrollstelle am Flughafen.

Würmer, Insekten, Mehltau oder Rost

Für die beliebten Blumen gilt eine Beschaupflicht - und damit muss jede Sendung kontrolliert werden. Scharnhorst und seine Kollegen schauen, ob sich vor allem an den Blättern der Blumen Würmer oder Insekten befinden. Finden sich durch Mehltau oder Rost geschädigte Stellen, kontrollieren sie umso genauer.

Rosen werden schon in Herkunftsländern behandelt

Zum Glück fänden sich nur selten Schädlinge, so das Regierungspräsidium. Das liege auch daran, dass der Pflanzenschutz bereits in den Herkunftsländern der Blumen beginne, zu denen beispielsweise Kenia gehört. Neben Fallen in Gewächshäusern würden die Blumen auch behandelt, bevor sie abgeschnitten, verpackt und gekühlt per Flugzeug oder Schiff in andere Länder gebracht würden.

© dpa

Andreas Scharnhorst, Leiter der Grenzkontrollstelle am Frankfurter Flughafen, kontrolliert Rosen auf Schädlinge oder Befall

Dominique Bundt

Redakteurin
Dominique Bundt

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop