Nachrichten > Nordhessen, Top-Meldungen >

Kasseler Nordstadtpark: Mann wird Opfer von Vergewaltigung

Mann in Kassel vergewaltigt - Polizei bittet um Zeugenhinweise

© dpa

Symbolbild

Im Kasseler Nordstadtpark ist in der Nacht zu Montag ein Mann vergewaltigt worden.

Der 39-Jährige war laut Polizei auf dem Weg nach Hause. Gegen 3:30 Uhr sei er von dem Täter angesprochen worden. Anschließend habe der Mann das Opfer geküsst und gegen eine Mauer gedrückt. Auf einer Parkbank sei es dann zur Vergewaltigung gekommen.

Polizei hofft auf Zeugenhinweise

Das Opfer habe sich mit Schlägen und Tritten gewehrt und um Hilfe geschrien. Der Täter konnte flüchten. Die Polizei hofft jetzt auf Zeugenhinweise. Laut Polizei trug das 39 Jahre alte Opfer zum Tatzeitpunkt ein Kleid.

Bei dem Täter soll sich um einen 25 bis 30 Jahre alten, 1,69 Meter großen Mann gehandelt haben. Er hatte eine normale bis rundliche Figur und kurze, schwarz-gelockte Haare. Der Täter soll Deutsch mit einem nicht weiter bekannten Akzent gesprochen haben.

Marcel Ruge

Reporter
Marcel Ruge

Auch interessant
Auch interessant
    Kerzenschein und Tannendurft Kasseler Standesamt setzt auf Romantik

An diesem Freitag ist wieder Standesamtsnacht im Kasseler Rathaus. Dabei…

    30-Jähriger aus Kassel Haftstrafe wegen Extremismus-Verdachts

Wegen der Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat sowie…

    Polizeikontrollen in Regio-Tram Rund 100 Schwarzfahrer in Kassel erwischt

Die Fahrscheine bitte! Bei Kontrollen in Trams und Regio-Trams in und um Kassel…

Mehr aus Nordhessen
Inhalt wird geladen
Top Meldungen
Inhalt wird geladen
Nordhessen

Zum Anhören Nachrichten, Wetter, Veranstaltungen

1:15
Veranstaltungs-Tipps
Anzeige
Aus dem Netz
nach oben