Nachrichten > Nordhessen, Sport >

Nach Dauerverletzung: Finn Lemke beendet Karriere bei der MT Melsungen

Nach Dauerverletzung - Finn Lemke beendet Karriere bei der MT

© MT Melsungen

Finn Lemke soll sich nach seinem Karriereende als Profisportler künftig um die Nachwuchsarbeit bei der MT kümmern.

Eine Verletzung zwingt den Nationalspieler und Abwehrspezialisten der MT Melsungen jetzt zum Karriereende. Mit Ablauf dieser Saison beendet der Europameister von 2016 seine aktive Karriere als Profisportler. Das hat die MT Melsungen am Mittwoch mitgeteilt. Lemke soll aber der MT erhalten bleiben.

Im September 2021 hatte sich Lemke in einem Bundesligaspiel eine Fußverletzung zugezogen. Nach vielen Rehamaßnahmen und mehreren Versuchen, auf das Spielfeld zurückzukehren, muss Finn Lemke nun endgültig passen. Ein Knorpelschaden zwingt den 30-Jährigen, die Karriere als Profisportler an den Nagel zu hängen. Zudem läuft nach dieser Saison ohnehin sein Vertrag als Profi im Bundesligateam der MT Melsungen aus.

Lemke ist seit sechs Jahren bei der MT

Lemke trägt seit sechs Jahren das MT-Trikot. Künftig soll er im Nachwuchsbereich aktiv sein - wie genau steht noch nicht fest. “Finns große Gabe ist es, mit seinem Background, seiner Leidenschaft und vor allem mit seinem tollen Einfühlungsvermögen Kinder und Jugendliche von unserer Sportart zu begeistern", sagt MT-Sportdirektor Michael Allendorf.

Lemke: "Bin MT sehr dankbar"

Seit einigen Monaten sei Lemke als ehrenamtlicher Trainer in verschiedenen Gruppen und Mannschaften auch außerhalb der MT im Einsatz. "Dabei ist er ganz nebenbei ein großartiger Botschafter für den MT-Handball in unserer Region. Deshalb sind wir sehr glücklich, dass er unser Angebot annimmt und uns weiterhin unterstützen wird", so Allendorf. "Ich bin der MT sehr dankbar, dass sie mir diese Möglichkeiten bietet”, sagt Finn Lemke.

129 Spiele für die MT und 129 Tore

Der gebürtige Bremer wechselte 2017 vom SC Magdeburg zur MT Melsungen. Im Jahr zuvor war der 2,10 Meter große Defensivstratege maßgeblich daran beteiligt, dass Nationalmannschaft EM-Gold und wenig später Olympia-Bronze holte. Genau 90 mal trug er das Trikot mit dem Adler auf der Brust. Für die MT lief er in 129 Pflichtspielen auf und erzielte ebenso viele Tore.

Marcel Ruge

Leiter Studio Nordhessen
Marcel Ruge

Auch interessant
Auch interessant

Kontinuität auf der Trainerposition bei der MT Melsungen. Nach dem zweiten Platz…

Trotz großem Kampf ist die Sensation am Ende ausgeblieben: Die MT Melsungen…

So richtig hatte Timo Kastening und Co. wohl niemand auf dem Schirm, doch die MT…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop