Nachrichten > Nordhessen >

Wilke-Wurst: Abriss der ersten Fabrik-Teile ist in vollem Gange

Wilke-Wurst-Fabrik - Teil-Abriss ist in vollem Gange

Nach dem Gammelfleischskandal vor über drei Jahren ist jetzt der Abriss der Wilke-Fabrik in Twistetal-Berndorf (Waldeck-Frankenberg) in vollem Gange. Bis Ende April lässt die Gemeinde das Gelände von Schadstoffen befreien. Und auch zwei kleinere Gebäude werden abgerissen. Das riesige, knapp 20 Meter hohe Hauptgebäude bleibt aber vorerst stehen.

"Aktuell läuft die Schadstoffentkernung", sagt Bürgermeister Stefan Dittmann im FFH-Gespräch auf dem Gelände der ehemaligen Wurst Fabrik. "Wir holen alles an giftigen Stoffen aus der Fabrik raus." Zudem werden der Kühlturm und die alte Schlachterei abgebrochen.

"Der große Klotz bleibt aber erstmal"

"Der große Klotz bleibt aber erstmal stehen", sagt Dittmann, und meint das ortsprägende Fabrik-Gebäude mitten in Berndorf mit seinen gut 1.600 Einwohnern. Rund 1,5 Millionen Euro kostet der Teilabriss jetzt, die Hälfte kommt aus dem EU-Topf EFRE. Hätte man die Fabrik komplett platt gemacht - es hätte wohl das jährliche Haushaltsvolumen der Gemeinde (rund 8 Millionen Euro) gesprengt. Die Gemeinde hatte das Fabrik-Gelände nach dem Gammelfleisch-Skandal gekauft, um es zu entwickeln.

"Da soll was Schöneres hin"

Bürgermeister Stefan Dittmann hofft deshalb auf einen finanzstarken Investor für das 30.000 Quadratmeter-Areal. Und er hätte da auch einen Wunschzettel: "Gerne natürlich Wohnungen, barrierefrei, alt und jung zusammen, und vielleicht auch kleinere, ruhige Unternehmen - damit man hier Wohnen, Arbeiten und Leben verbinden kann." Das können sich auch die Berndorfer vorstellen. "Es soll was Schöneres hier hin", sagt eine Passantin. "Das kann ruhig genutzt werden", sagt ein anderer.

 

Nach Gammelfleisch-Skandal Anklage gegen Ex-Chef von Wilke-Wurst

Vor gut drei Jahren hat der Gammel-Fleischskandal bei Wilke-Wurst in ganz…

Gesucht: Investor mit Know-how

Gemeldet hat sich jedoch noch kein Investor. Man wolle dieses Jahr Pläne entwerfen und das Gelände so für mögliche Investoren mit dem entsprechenden Know-how für solche Großprojekte schmackhaft machen. Immerhin gebe es nach der Sanierung jetzt keine Altlasten mehr. "Das Gebäude ist dann komplett schadstofffrei, übrig ist dann nur noch der Stahlbeton-Skelett-Bau", sagt Bauamts-Leiter Matthias Lippe.

Pläne für Grundschule in Berndorf

Immerhin für einen kleinen Teil der Fabrik gibt es schon einen Plan. Die neue Grundschule für Twistetal soll hier gebaut werden. Vor 2027 dürfte dafür aber wohl kein Bagger rollen, sagt Dittmann. 

Marcel Ruge

Leiter Studio Nordhessen
Marcel Ruge

Auch interessant
Auch interessant

Sie sind zentraler Teil beim Kampf gegen den Klimawandel: Windkraftanlagen. Doch…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop