Nachrichten > Nordhessen >

Zwei Jahre Ukraine-Krieg: Hilfs-Lkw aus Eschwege rollen weiter

Zwei Jahre Ukraine-Krieg - Hilfs-Lkw aus Eschwege rollen weiter

Zwei Jahre Krieg in der Ukraine - am Samstag jährt sich der Einmarsch der Russen schon zum zweiten Mal. Anfangs gab es überall in Deutschland Spendenaktionen. Doch wie sieht das heute aus?

Geldspenden gebe es deutlich weniger, sagt Karl "Charly" Montag, Vorsitzender des Vereins "Eschwege hilft!". 50 Ehrenamtliche kümmern sich hier um hilfsbedürftige Menschen - aber schicken auch regelmäßig Güter in die Ukraine. Sachspenden wie Möbel allerdings kämen immer noch auf gutem Niveau, so Montag im FFH-Interview.

"Wir brauchen die Sachen dringend"

Und das sei auch gut so. "Wir brauchen die Sachen dringend, weil die Menschen, die im Osten an der Front vertrieben werden, im Westen neue Wohnungen suchen müssen", so Montag. "Das gilt aber auch für Kinderheime, das gilt für Krankenhäuser, das gilt für behinderte Kinder, für alte Menschen. Alle brauchen dort neue Wohnungen und wir kriegen hier Sachspenden, die wir in die Ukraine liefern."

Charly Montag: "Wir brauchen die Sachen dringend"

Karl "Charly" Montag über den nach wie vor hohen Bedarf an Sachspenden für die Ukraine.

© HIT RADIO FFH

Zwölf 40-Tonner gingen aus Eschwege schon in die Ukraine

Erst vergangene Woche ist der zwölfte 40-Tonner mit Hilfsgütern aus Eschwege in die Ukraine gerollt. Mit an Bord war auch Krankenhausausstattung wie Brutkästen oder Pflegebetten. Und weitere Transporte sollen folgen. Die kosten aber pro Lkw rund 3.000 Euro. Geldspenden seien daher weiter gefragt, sagt Charly Montag, der für sein Engagement 2022 mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet wurde.


"Eschwege Hilft!" finanziert sich über Spenden und die Verkäufe von Sachspenden in einer Art Sozialkaufhaus in den ehemaligen Verwaltungsräumen der Eschweger Klosterbrauerei. Hilfsgüter gingen auch schon aus Eschwege ins Ahrtal, nach Rumänien oder zu den Erdbebenopfern in Syrien und der Türkei. Für die Ukraine-Hilfe gab es auch schon ein Dankesschreiben von Kiews Bürgermeister Vitali Klitschko.

Marcel Ruge

Leiter Studio Nordhessen
Marcel Ruge

Auch interessant
Auch interessant

Ein Kommandeur der Ukraine befürchtet, dass die neu für die Front mobilisierten…

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hat Deutschland für die…

Bundeskanzler Olaf Scholz ist für einen dreitägigen Besuch China gereist. Auf…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop