Nachrichten > Nordhessen >

Bürgerentscheid: Sollen Neukirchen, Ottrau und Oberaula fusionieren?

Neukirchen, Ottrau und Oberaula - Bürgerentscheid zu Fusion

© HIT RADIO FFH

Sollen sich Neukirchen, Ottrau und Oberaula zu einer neuen Kommune zusammenschließen? Darüber können die Bürger am Sonntag bei einem Bürgerentscheid abstimmen (Symbolbild). 

Sollen Neukirchen, Ottrau und Oberaula im Schwalm-Eder-Kreis fusionieren und zu einer ganz neuen Kommune werden? Darüber können die Bürgerinnen und Bürger am Sonntag beim Bürgerentscheid entscheiden.

Wichtig sei, dass viele Wahlberechtigte zur Urne gehen, so Jonas Korell, Vorstandsmitglied vom Gemeindeverwaltungsverband Südlicher Knüll, im FFH-Interview. Die Hürde für die Fusion ist hoch. Nicht nur die Mehrheit müsste für "Ja" stimmen. Sondern diese Mehrheit muss auch noch mindestens einem Viertel der Wahlberechtigten entsprechen. Und das gilt für jede der drei Kommunen. 

Was spricht für die Fusion?

Der Gemeindeverwaltungsverband Südlicher Knüll hat Gründe für die Fusion gesammelt. Dazu zählen:

  • Eine größere Gemeinde könne mehr Leistungen anbieten. In der Verwaltung könnten Mehrfacharbeiten vermieden und Vertretungsmöglichkeiten verbessert werden.
  • Eine neue, größere Kommune könne Geld einsparen und das dann in den Bereichen Bildung, Kultur, Sport, Soziales, Umwelt und Infrastruktur investieren.
  • Das Land Hessen würde rund 4,3 Millionen Euro Schulden übernehmen und zusätzlich 2,5 Millionen Euro für Erhaltungs- und Investitionsmaßnahmen zur Verfügung stellen. 
  • Neukirchen, Oberaula und Ottrau lägen geografisch nah beieinander und seien kulturell sowie historisch eng miteinander verbunden.

Was spricht gegen die Fusion?

Gegen eine Fusion der drei Kommunen spricht für die Gegner unter anderem: 

  • Eine neue Kommune brauche neuen Namen. Dadurch bekämen alle Bürger eine neue Adresse und Postleitzahl. 
  • Die vorgesehene Entschuldung der Kommunen sei unzureichend. Die Schulden der Kommunen würden zwar in Teilen vom Land Hessen übernommen, insgesamt seien die Schulden etwa für Neukirchen nach der Fusion aber höher als vorher. 
  • Keine finanzielle Entlastung durch Einsparung in der Verwaltung: Ein neuer Bürgermeister/ eine neue Bürgermeisterin würde durch die höhere Einwohnerzahl auch höher bezahlt. Die Einsparung durch den Wegfall der zwei anderen Bürgermeisterposten falle also gering aus. 
  • Die Fusionsgegner befürchten, dass die Kosten etwa für Wasser/Abwasser steigen könnten. 

Was passiert, wenn die Bürger für die Fusion stimmen?

"Dann kommt jede Menge Arbeit auf uns zu", so Jonas Korell im FFH-Gespräch. Denn am 1.1.2026 würde die neue Kommune entstehen - und bis dahin müsste noch viel geklärt werden. In einem Grenzänderungsvertrag müssten etwa der Steuersatz oder Gebührenerhebungen festgehalten werden. Außerdem stünden für 2026 Neuwahlen des Parlaments an - und auch der Chefsessel im Rathaus müsste neu besetzt werden. 

Korell: "Dann kommt jede Menge Arbeit auf uns zu"

Jonas Korell, Vorstandsmitglied vom Gemeindeverwaltungsverband Südlicher Knüll, fasst zusammen, was passiert, wenn die Bürger für eine Fusion stimmen.

© HIT RADIO FFH

Was passiert, wenn die Bürger gegen die Fusion stimmen?

"Dann ist das für uns der klare Auftrag, zu sagen, wir sollen im Gemeindeverwaltungsverband weitermachen wie bisher - vielleicht nur noch ein bisschen besser", so Korell. 

Korell: Im Gemeindeverwaltungsverband wird es weitergehen

Jonas Korell, Vorstandsmitglied vom Gemeindeverwaltungsverband Südlicher Knüll, erklärt, was passiert, wenn nicht genug JA-Stimmen zusammenkommen.

© HIT RADIO FFH

Fusion nur für die drei Kommunen möglich

Übrigens: Selbst wenn die erforderliche Mehrheit von nur zwei Kommunen für eine Fusion stimmt, würde es keine Fusion dieser zwei Kommunen geben. Der Bürgerentscheid am Sonntag betrifft explizit den möglichen Zusammenschluss von den drei Kommunen Neukirchen, Ottrau und Oberaula. 

Madleen Khazim

Redakteurin
Madleen Khazim

Auch interessant
Auch interessant

Direktwahlen von vier Bürgermeistern – und ein Entscheid über Gemeindefusion.

Der Milliardär Reinhold Würth redet oft Klartext. Nun treibt ihn der Wahlerfolg…

Frankreichs Parteienlandschaft ist weiter im Umbruch: Während es bei den…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop