Nachrichten > Osthessen >

Vortrag in Geisa: Klimawandel in der Rhön

Vortrag in Geisa - Klimawandel in der Rhön

Dürreperioden, extreme Temperaturen, oder wie hier: Hochwasser. Welche Auswirkungen hat der Klimawandel auf den Lebensraum Biosphärenreservat Rhön? Darum geht es bei einem Vortrag am Abend in Geisa. (Symbolbild)
© Biosphärenreservat Rhön/Hans

Dürreperioden, extreme Temperaturen, oder wie hier: Hochwasser. Welche Auswirkungen hat der Klimawandel auf den Lebensraum Biosphärenreservat Rhön? Darum geht es bei einem Vortrag am Abend in Geisa. (Symbolbild)

Welche Auswirkungen hat der Klimawandel auf das UNESCO Biosphärenreservat Rhön und was muss getan werden, um diesen entgegenzuwirken? Antworten auf diese Fragen soll es am Donnerstagabend bei einem Vortrag im "Haus auf der Grenze" in Geisa geben. 

Referent ist Nils-Jonas Telle vom Biosphärenreservat Rhön. Beginn des Vortrages ist um 18.30 Uhr im Haus auf der Grenze auf Point Alpha. Die Öffentlichkeit ist eingeladen, der Eintritt ist frei.

Auswirkungen unterschiedlich

"So vielfältig wie das landschaftliche Mosaik der Rhön ist, so unterschiedlich sind auch ihre Mikroklimate. Dennoch lassen sich Trends der klimatischen Entwicklung in der Rhön beobachten und statistisch belegen“, sagt der Experte von der Thüringer Verwaltungsstelle im UNESCO-Biosphärenreservat Rhön. Wassermangel auf der einen, Starkregen auf der anderen Seite, Dürrephasen, Temperaturrekorde, Artenwandel, Belastungen für Mensch, Tier und Pflanze sind Themen, die bei dem Vortrag auf Point Alpha zur Sprache kommen. 

Größte Verlierer: Die Moore 

Größte Verlierer durch den Klimawandel seien die Feucht- und Nasslebensräume und die dortige Pflanzen- und Tierwelt, sagt Telle im Gespräch mit HIT RADIO FFH. Die vergangenen trockenen Jahre hätten beispielsweise das Rote und das Schwarze Moor sehr belastet weshalb man vor Ort habe aktiv eingreifen müssen, um den Lebensraum zu schützen.

Start des Vortrags um 18.30 Uhr

Der Vortrag richte sich an alle Interessierten, heißt es in einer Mitteilung: Fachwissen sei nicht erforderlich. Im Anschluss an seinen Vortrag stellt sich Telle den Fragen der Besucher. Eine Anmeldung ist per E-Mail über veranstaltungen@pointalpha.com oder Telefon 06651/919030 erwünscht.

Auch interessant
Auch interessant

Wärmepumpen sollen die Heizwende bringen, sind aber gut ein Jahr nach der…

Der Klimawandel und damit die erhöhte Konzentration von Kohlendioxid in der…

In der Bonusfolge unserer Serie über den Europawahlkampf wünschen sich eine…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop