Nachrichten > Rhein-Main, Top-Meldungen >

Bahn-Sperrungen in Osterferien: City-Tunnel FFM & S6-Strecke dicht

Bahn-Sperrungen in Osterferien - City-Tunnel FFM & S6-Strecke wieder dicht

Der Frankfurter City-Tunnel und die Strecke der S6 werden in den Osterferien wieder voll gesperrt.
© dpa

Der Frankfurter City-Tunnel und die Strecke der S6 werden in den Osterferien wieder voll gesperrt (Symbolbild).

Bahnpendler müssen sich in den Osterferien auf erhebliche Einschränkungen in und um Frankfurt einstellen.

Wegen Bauarbeiten wird der Citytunnel für den S-Bahnverkehr dreieinhalb Wochen lang teilweise gesperrt, wie die Deutsche Bahn mitteilte.

Auch S6-Strecke wieder voll gesperrt

Zudem wird wegen Bauarbeiten an den Gleisen für die S6 die Strecke erneut voll gesperrt. Ersatzweise fahren Busse, Zuglinien werden umgeleitet. Der Ersatzverkehr auf der Schiene hat Auswirkungen auf den Fernverkehr, in einigen Fällen entfällt der Halt am Frankfurter Hauptbahnhof.

City-Tunnel rund einen Monat lang dicht

Der S-Bahn-Tunnel wird vom 31. März bis 24. April zwischen Hauptwache und Offenbach-Ost beziehungsweise Frankfurt-Süd gesperrt, die Station Ostendstraße bereits ab 27. März. Weichen und Gleise müssten erneuert werden, auch an den Offenbacher Tunnel-Stationen werde gearbeitet. Ersatzbusse sollen aus Offenbach-Ost etwa alle fünf Minuten Ziele in Frankfurt anfahren, das Angebot auf der Straßenbahnlinie 16 Offenbach-Frankfurt wird verstärkt. S8 und S1 werden umgeleitet, um eine Verbindung aus dem Osten nach Frankfurt sicherzustellen. In Frankfurt werden die U-Bahnen verstärkt.


Welche Züge im Fern-, Regional- und S-Bahn-Verkehr von den Osterbaustellen betroffen sind, lesen Sie HIER.


Einschränkungen bei der S6 schon ab Freitag

Im Fall der S6 beginnen bereits ab diesem Freitag (3. Februar) Vorarbeiten zwischen Frankfurt West und Bad Vilbel, diese sollen bis 13. März dauern. Züge werden teils umgeleitet, enden vorzeitig oder entfallen. Die Vollsperrung der Strecke folgt den Angaben zufolge am 31. März und dauert bis 17. April.

Viel Kritik bei letzter Sperrung

Bei der letzten Vollsperrung hatte das Ersatz-Konzept der Bahn für reichlich Probleme und Kritik gesorgt. Daraus habe man gelernt, sagte der Konzernbevollmächtigte der Deutschen Bahn für Hessen, Klaus Vornhusen. Der Frankfurter Hauptbahnhof sei weiter ohne Umstieg aus Mittelhessen erreichbar, für eine bessere Ausschilderung von Ersatzbussen wolle man Anregungen aufnehmen. Alle Ersatzverkehre würden in die elektronische Auskunft eingepflegt, so dass die jeweils optimale Route ausgegeben werde, erklärte die Bahn. Auch eine eigene Internetseite sowie Information in den S-Bahnen und Stationen seien geplant.
 

Redakteur Jan-Philipp Repp

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop