Nachrichten > Rhein-Main, Top-Meldungen >

Bußgeld für offenes Autofenster: Zoff um Strafzettel in Dietzenbach

Bußgeld für offenes Autofenster - Das sagt Dietzenbachs Bürgermeister

Ein Strafzettel sorgt gerade in Dietzenbach für hitzige Diskussionen. Ein Mann soll 15 Euro Bußgeld bezahlen, weil er sein Auto geparkt und dabei das Fahrerfenster offengelassen hat
© dpa

Ein Strafzettel sorgt gerade in Dietzenbach für hitzige Diskussionen. Ein Mann soll 15 Euro Bußgeld bezahlen, weil er sein Auto geparkt und dabei das Fahrerfenster offengelassen hat (Symbolbild).

Ein Strafzettel sorgt gerade in Dietzenbach für Aufregung.

Der Streitpunkt: Ein offenes Autofenster.

15 Euro Bußgeld für offenes Fenster

Was war passiert: Ein Mann parkt in Dietzenbach sein Auto und lässt dabei das Fahrerfenster offen. Als er zurückkommt hat er ein Knöllchen an der Windschutzscheibe. Er soll für das offene Fenster ein Bußgeld in Höhe von 15 Euro zahlen.

Verstoß gegen die Straßenverkehrsordnung

Das Ganze hat eine rechtliche Grundlage. Laut §14 der Straßenverkehrsordnung ist es verboten, ein Fenster offen zu lassen, wenn man das Fahrzeug abstellt. "Die Ordnungspolizei hat korrekt gehandelt", sagt Dietzenbachs Bürgermeister Dr. Dieter Lang auf FFH-Nachfrage, "Jeder Halter hat die Pflicht sein Fahrzeug beim Ein- und Aussteigen zu sichern, um zu verhindern das Schwarzfahrten stattfinden [...] oder auch Straftaten zu verhindern, die mit gestohlenen Fahrzeugen leider, leider auch ausgefühtrt werden können."

Lang: "Das war völlig korrektes Handeln."

Dietzenbachs Bürgermeister Dr. Dieter Lang erklärt im FFH-Gespräch den rechtlichen Hintergrund des Bußgeldes.

© HIT RADIO FFH

Auch Abschleppen möglich

Lang sagt aber auch: Dass es ein Knöllchen für ein offenes Fenster gibt, kommt eher selten vor. Trotzdem könne man ein Auto in so einem Fall sogar abschleppen. Er empfiehlt deshalb immer zu checken, ob Fenster und Türen auch wirklich zu sind.

Lang: In solchen Fällen sind schon Autos abgeschleppt worden.

Dr. Dieter Lang, der Bürgermeister von Dietzenbach, erläutert im FFH-Gespräch, dass es für den Autofahrer auch deutlich teurer hätte werden können.

© HIT RADIO FFH

Redakteur Jan-Philipp Repp

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2024
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop