Nachrichten > Rhein-Main, Wiesbaden/Mainz, Top-Meldungen >

Kaum weniger Arbeitslose: Hess. Arbeitsmarkt kommt nicht in Schwung

Kaum weniger Arbeitslose - Hess. Arbeitsmarkt kommt nicht in Schwung

Die Zahl der Arbeitslosen in Hessen ist im Oktober kaum gesunken. Laut Bundesagentur für Arbeit ist das eine Konsequenz der schwachen Konjunktur der vergangenen Monate (Symbolbild).

Die Zahl der Arbeitslosen in Hessen ist im Oktober kaum gesunken. Laut Bundesagentur für Arbeit ist das eine Konsequenz der schwachen Konjunktur der vergangenen Monate (Symbolbild).

Der Arbeitsmarkt in Hessen nimmt in diesem Herbst nicht an Fahrt auf. Das zeigen die heute veröffentlichen Oktober-Zahlen der Arbeitsagenturen.

In Hessen sank die Arbeitslosenzahl im Oktober im Vergleich zum Vormonat um 310 (-0,2 Prozent) auf 183.547 Frauen und Männer. Die Arbeitslosenquote blieb damit unverändert bei 5,3 Prozent. 

Auswirkungen der schwachen Konjunktur

„Der Arbeitsmarkt konnte in diesem Herbst nicht an Fahrt aufnehmen“, sagte Dr. Frank Martin, Leiter der Regionaldirektion Hessen. Der hessische Arbeitsmarkt befinde sich zwar in einer soliden Grundverfassung. Gleichzeitig sehe man aber aber auch die Auswirkungen der schwachen Konjunktur der vergangenen Monate. "Insbesondere der Stellenmarkt ist von geringer Dynamik geprägt. Bei besseren wirtschaftlichen Rahmenbedingungen wäre auch die Arbeitslosigkeit in diesem Oktober deutlich zurückgegangen", so Martin.

Mehr Bewerber auf Ausbildungsmarkt

Die Bilanz zum Ende des Berufsberatungsjahres 2022/2023 zeigt, dass ein konstanter Bedarf an Fachkräften besteht: „Die Unternehmen in Hessen investieren trotz wirtschaftlich unsicherer Zeiten in die Ausbildung ihrer eigenen Fachkräfte, weil es für sie eine der wichtigsten Investitionen in die Zukunft ist. Mitarbeiter werden immer mehr zum entscheidenden Wettbewerbsvorteil“, erklärt Frank Martin. „Erfreulicherweise konnte der Großteil der gemeldeten Ausbildungsstellen in den letzten Monaten besetzt werden." Zum Stichtag waren noch 3.900 Lehrstellen frei. Aktuell laufen bei den Arbeitsagenturen die Nach-Vermittlungen.

Rund 2.000 Bewerber und Bewerberinnen noch unversorgt

Von Oktober 2022 bis September 2023, also im Verlauf des nun abgelaufenen Vermittlungsjahres, meldeten die Betriebe den hessischen Agenturen für Arbeit 35.322 Ausbildungsplätze. Das waren 0,8 Prozent oder 268 Stellen weniger als vor einem Jahr. Ihnen gegenüber standen 34.636 junge Menschen mit dem Ziel, eine Berufsausbildung zu beginnen. Das waren 914 Jugendliche oder 2,7 Prozent mehr als vor einem Jahr. Aktuell sind noch rund 2.000 Bewerber und Bewerberinnen unversorgt, zugleich suchen viele Unternehmen händeringend Auszubildende.

Viele freie Ausbildungsplätze im Einzelhandel

Zum Stichtag waren noch etwa 3.900 Ausbildungsplätze (11,1 Prozent) in Hessen unbesetzt. Die sich in den vergangenen Jahren andeutende Trendumkehr vom Ausbildungsstellen- zum Bewerbermarkt gewinnt damit weiter an Konturen. Die meisten noch offenen Ausbildungsstellen gab es im September für die Berufe Kaufmann/- frau im Einzelhandel (368) und Verkäufer*innen (266).

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop