Nachrichten > Rhein-Main, Wiesbaden/Mainz, Wirtschaft aktuell >

Arbeitslosenzahlen in Hessen sinken leicht

Quote von 5,2 Prozent - Arbeitslosenzahlen in Hessen sinken

In Hessen sind die Arbeitslosenzahlen im November leicht gesunken im Vergleich zum Vormonat, berichtet die Bundesagentur für Arbeit (Symbolbild).
© dpa

In Hessen sind die Arbeitslosenzahlen im November leicht gesunken im Vergleich zum Vormonat, berichtet die Bundesagentur für Arbeit (Symbolbild).

In Hessen ist die Arbeitslosigkeit im November 2023 im Vergleich zum Vormonat saisonal bedingt leicht um 1.454 Personen auf 182.093 gesunken, das sind 0,1 Prozentpunkte weniger. Die Arbeitslosenquote liegt damit bei 5,2 Prozent. Das berichtet die Bundesagentur für Arbeit.

„Die Arbeitslosigkeit in Hessen ist in diesem Monat gesunken. Das war mit dem beginnenden Vorweihnachtsgeschäft saisonal bedingt zu erwarten. Wir hatten uns jedoch auch im Vergleich zu den Vorjahren einen noch stärkeren Rückgang erhofft“, kommentiert Dr. Frank Martin, Leiter der hessischen Regionaldirektion, die heute veröffentlichten Arbeitsmarktzahlen.

Viele Unternehmen zögern bei Neueinstellungen

Eine positive Trendwende sei nicht absehbar, so Martin weiter: „Mit Blick auf die uns gemeldeten Stellen wird deutlich, dass viele Unternehmen aufgrund der aktuell herausfordernden wirtschaftlichen Lage weiterhin mit der Einstellung neuer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zögern. Auch wenn sich der Arbeitsmarkt in Hessen vergleichsweise gut hält, gehen wir davon aus, dass die Arbeitslosigkeit im kommenden Jahr angesichts der konjunkturellen Schwäche zunehmen wird. Die Unsicherheiten auf dem hessischen Arbeitsmarkt werden wir weiter zu spüren bekommen.“

Weniger freie Stellen als im Vorjahr

Obwohl die Zahl der offenen Stellen im Vergleich zum Vormonat leicht anstieg, gibt es im Jahresvergleich 11,6 Prozent weniger Stellenangebote. Die Unternehmen halten sich wegen der unsicheren Wirtschaftslage mit Neueinstellungen zurück. Der Beschäftigungsstand in Sektoren wie der Arbeitnehmerüberlassung und der Land- und Forstwirtschaft sank im Jahresvergleich. Positive Entwicklungen gibt es in den Bereichen Verkehr, Immobilien und IT.

Arbeitsmarktexperten sehen Herausforderungen 

Dr. Frank Martin betont, dass die Arbeitslosigkeit wegen der wirtschaftlichen Schwäche steigen könnte. Ausbildung und Weiterbildung bleiben wichtig, um den Fachkräftemangel zu mindern. Die Zuwanderung und die Beschäftigung älterer Menschen sowie von Frauen haben den Arbeitsmarkt gestützt. Potenzial wird auch bei Flüchtlingen gesehen.

Sozialversicherungspflichtige Beschäftigung wächst

Die Beschäftigung mit Sozialversicherung zeigt trotz der Herausforderungen ein leichtes Wachstum. Im September 2023 gab es 24.700 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte mehr als im Vorjahr.

Redaktion Magdalena Henkel

Auch interessant
Auch interessant

Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) sieht im Mangel an…

Im Streit über Entlastungen für die deutsche Wirtschaft sind die Fronten…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop