Nachrichten > Südhessen >

Griff nach Schreckschusspistole: Polizei in Frankenthal benutzt Taser

Mann streitet mit Stiefvater - Polizei in Frankenthal setzt Taser ein

Festnahme Polizei Handschellen
© dpa

Die Polizei hat im pfälzischen Frankenthal einen Mann überwältigt und gefesselt (Symbolbild).

Die Polizei in Frankenthal (Pfalz) hat gegen einen 46-Jährigen einen Taser eingesetzt. Der Mann habe nach einer Waffe in einem Holster an seinem Gürtel gegriffen, ehe die Polizei den Elektroschocker eingesetzt habe, teilte die Polizei mit.

Überwältigt und gefesselt

Zuvor habe der 46-Jährige seinen Stiefvater verbal bedroht, weshalb es zu dem Einsatz gekommen sei. Der Mann habe trotz Warnung der Polizei zu seinem Holster gegriffen. Nachdem der Mann überwältigt und gefesselt worden sei, habe sich die Waffe als eine Schreckschusspistole herausgestellt, hieß es. Er wurde festgenommen. Gegen den 46-Jährigen läuft nun ein Strafverfahren.

Auch interessant
Auch interessant
    Zoll in Wetzlar und Rhein-Main 39 Objekte durchsucht, mehrere Festnahmen

Große Durchsuchungsmaßnahmen mit mehr als 500 Zollbeamten am Vormittag unter…

    Erneuter Eierwurf auf König Charles: Festnahme

Wegen eines mutmaßlichen Eierwurfs auf König Charles III. hat die Polizei in der…

    Festnahme von BBC-Reporter: Peking weist Vorwürfe zurück

Bei den Anti-Lockdown-Protesten in Shanghai ist nach Angaben des britischen…

nach oben