Nachrichten > Südhessen, Top-Meldungen, Rhein-Main >

Neuer Höchststand in Hessen: Geldautomat in Groß-Umstadt gesprengt

Neuer Höchststand in Hessen - Schon wieder Geldautomat gesprengt

© dpa

Blick in eine verwüstete Bankfiliale im mittelhessischen Stadtallendorf: Die Zahl der Geldautomatensprengungen in Hessen hat 2023 einen neuen Höchststand erreicht.

In Hessen gab es in diesem Jahr so viele Geldautomatensprengungen wie noch nie. Das berichtet das Innenministerium.

Zuletzt hat es am Freitagmorgen (29.12.) in Groß-Umstadt (Landkreis Darmstadt-Dieburg) gekracht. 

Erfolglose Fahndung in Groß-Umstadt

Unbekannte haben hier einen freistehenden Geldautomaten auf einem Parkplatz gesprengt. Trotz der Detonation sei es den Tätern nicht gelungen, an Geld zu kommen, teilte die Polizei mit. Nach bisherigen Erkenntnissen sollen die vier Täter dafür Festsprengstoff verwendet haben und daraufhin in einem dunklen Auto davongefahren sein. Bei der Sprengung wurde niemand verletzt. Die Polizei geht von einem Sachschaden von etwa 80.000 Euro aus. Die Fahndung nach den Tätern verlief zunächst erfolglos. Die Polizei sucht nach möglichen Zeugen.

60 Angriffe auf hessische Geldautomaten

Die Zahl der Geldautomatensprengungen in Hessen hat 2023 einen neuen Höchststand erreicht. Nach Angaben des hessischen Innenministeriums gab es bis zum 28. Dezember 60 Angriffe. Das seien bislang vier Taten mehr als im Jahr 2021 und 19 Attacken mehr als 2022.

Schaden ist höher als die Beute

Der Schaden beläuft sich 2023 laut Ministerium auf rund 15 Millionen Euro. Dabei macht der Sachschaden mehr aus als das gestohlene Geld: Gut 4,7 Millionen Euro wurden erbeutet, Sachschaden entstand in Höhe von etwa 10,3 Millionen Euro.

Beuth: "Skrupellose Täter"

Die hessische Polizei verhaftete 2023 den Angaben zufolge 15 Tatverdächtige. "Der "Bankraub 2.0" wird von skrupellosen, organisierten Tätern begangen, die nicht davor zurückschrecken, dass unbeteiligte Dritte verletzt oder gar getötet werden", sagte Innenminister Peter Beuth (CDU). Die Rücksichtslosigkeit der Täter zeige sich auch daran, dass sie hohe Schäden und Risiken in Kauf nähmen.

Banken rüsten sich gegen Angriffe

Die Banken rüsten sich in Zusammenarbeit mit der Polizei bereits umfangreich und stecken viel Geld in die Prävention. Die Frankfurter Volksbank Rhein/Main beispielsweise sichert alle ihre Standorte. Neben elektronischen und physischen Sicherungen setzt sie einem Sprecher zufolge Färbe- und Vernebelungssysteme ein.

Siebenstelliger Betrag investiert

Seit einigen Jahren würden die Foyers mit den Geldautomaten in den Nachtstunden geschlossen. An einigen Standorten wurden SB-Pavillons durch Hochsicherheitszellen aus Stahlbeton ersetzt. Insgesamt habe man dafür einen niedrigen siebenstelligen Betrag investiert, sagte der Sprecher. Bei den bislang zwei Sprengungen im laufenden Jahr sei ein Schaden im sechsstelligen Bereich entstanden.

Täter vermehrt aus den Niederlanden

Die Taten würden derzeit vermehrt von niederländischen Gruppen im süd-westlichen Bereich Deutschlands verübt, vor allem in Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und auch Hessen. Nach Informationen der niederländischen Polizei gehörten aktuell circa 1000 Personen den dortigen Tätergruppierungen an. Für die Täter sei die Attraktivität, in kurzer Zeit viel Bargeld zu erbeuten, hoch.

Auch interessant
Auch interessant

Mit über 120 km/h zu schnell hat die Polizei in Südhessen einen Raser gestoppt.…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop