Nachrichten > Südhessen, Top-Meldungen >

Zugunglück bei Münster-Altheim: Neue Erkenntnisse zur Unfallursache

Toter bei Zugunglück in Münster - Neue Erkenntnisse zur Unfallursache

Eine Lok liegt neben den Gleisen auf einem Feld, Feuerwehr und Polizei stehen daneben. Bei einem Unfall mit zwei Güterzügen bei Münster in Südhessen war ein Lokführer ums Leben gekommen.
© dpa

Eine Lok liegt neben den Gleisen auf einem Feld, Feuerwehr und Polizei stehen daneben. Bei einem Unfall mit zwei Güterzügen bei Münster in Südhessen war ein Lokführer ums Leben gekommen (Archivbild).

Ein Güterzug rast auf einen zweiten Güterzug - ein Lokführer stirbt: Mehr als eineinhalb Jahre nach dem tödlichen Bahn-Unglück bei Münster in Südhessen gibt es jetzt neue Erkenntnisse zur Unfall-Ursache: Ein aktuelles Gutachten sieht Fehler bei der Technik - aber auch bei einem Fahrdienstleiter.

Der Fahrdienstleiter habe wohl eine bestimmte Warnmeldung nicht beachtet. So steht es im Bericht der Bundesstelle für Eisenbahnunfalluntersuchung. Von einem "Ignorieren von technisch erzeugten Warnungen" ist hier die Rede. Bereits kurz nach dem Unglück hatte die Bundespolizei bestätigt, dass Ermittlungen wegen fahrlässiger Tötung geführt werden.

Staatsanwaltschaft prüft Anklage

In dem Gutachten heißt es auf Seite 31 weiter, dass auch technische Bedienungsregeln "lückenhaft" gewesen seien. Ein Sprecher der Staatsanwaltschaft sagt auf aktuelle Anfrage von HIT RADIO FFH, dass man noch prüfe, ob Anklage erhoben werde oder nicht. Es müsse genau geschaut werden, ob die Fehler wirklich strafrechtlich relevant seien. 

Waggons lagen quer über den Schienen

Bei dem Unglück im Mai 2022 war die auffahrende Lok völlig zerstört worden. Mehrere Waggons lagen quer über den Schienen. Der Zugunfall hatte die Infrastruktur erheblich beschädigt. Nach Reparaturarbeiten war die Strecke wieder freigegeben worden.

 

Nach Zugunglück bei Münster Ermittlungen wegen fahrlässiger Tötung

Nach dem Unfall zweier Güterzüge bei Münster-Altheim in Südhessen ermitteln…

Auch interessant
Auch interessant

Ihm war irgendwann offenbar alles egal: In Südhessen hat ein 31-Jähriger eine…

Die Rettungsleitstelle Wiesbaden wurde am Abend von der Notfallleitstelle der…

Extrem gefährlicher Vorfall auf einer Bahnstrecke im Landkreis Limburg-Weilburg:…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop