Nachrichten > Wiesbaden/Mainz, Top-Meldungen, Südhessen >

Klinikärzte auch in Hessen heute zu Warnstreiks aufgerufen

Auch Hessen betroffen - Klinikärzte zu Warnstreiks aufgerufen

© dpa

Symbolbild

Im Tarifstreit um mehr Geld für die Ärztinnen und Ärzte von kommunalen Kliniken will die Gewerkschaft Marburger Bund auch in Hessen den Druck erhöhen. "Die kommunalen Arbeitgeber lassen uns keine andere Wahl mehr", sagte Christian Schwark, Landesverbandsvorsitzender des Marburger Bundes Hessen.

In zwei Verhandlungsrunden habe die Arbeitgeberseite "keinerlei Angebot gemacht". Deswegen seien nun Ärztinnen und Ärzte der kommunalen Kliniken in Hessen für diesen Donnerstag (30. März) zum bundesweiten Warnstreik aufgerufen, eine zentrale Kundgebung ist am gleichen Tag in München geplant.

Notbetrieb in hessischen Kliniken

Von dem Aufruf betroffen seien in Hessen rund fünfzig kommunale Einrichtungen, hieß es. Die Schwerpunkte lägen bei den größten Häusern im Bundesland, darunter das Klinikum Darmstadt, die Helios Dr. Horst Schmidt-Kliniken Wiesbaden, das Sana Klinikum Offenbach, das Klinikum Frankfurt-Höchst, das Klinikum Kassel, das Klinikum Fulda, das Klinikum Hanau, die Hochtaunus-Kliniken, das Klinikum Bad Hersfeld, das Krankenhaus Rüsselsheim, aber auch viele weitere Einrichtungen.

Forderung: Inflationsausgleich und 2,5% mehr Gehalt

Den betroffenen Krankenhäusern seien Notdienstvereinbarungen angeboten worden, um eine notfallmäßige Versorgung der Patientinnen und Patienten sicherzustellen. Der Marburger Bund fordert für die 55.000 Ärztinnen und Ärzte in den Kliniken einen Inflationsausgleich für die Zeit seit der jüngsten Entgelterhöhung im Herbst 2021 sowie zusätzlich eine Gehaltsanhebung um 2,5 Prozent.

Forderungen waren zurück gewiesen worden

Die Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) hatte die Forderungen zuletzt zurückgewiesen. Wolfgang Heyl, Verhandlungsführer der VKA, sagte: "Der Marburger Bund fordert einen Inflationsausgleich sowie eine zusätzliche Entgelterhöhung. Beides zusammen ergibt eine Forderung in Höhe von fast zwölf Prozent und ist für kommunale Krankenhäuser nicht leistbar."

Benjamin May

Redakteur
Benjamin May

Auch interessant
Auch interessant

Welches Krankenhaus ist das beste für eine bestimmte Behandlung - und lohnt es,…

Die umstrittene Neuaufstellung der Kliniken kommt voran. Die Regierung schickt…

Der Frühling kommt und die Augen jucken, die Nase läuft und der Hals kratzt.…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop