Nachrichten > Wiesbaden/Mainz >

Nach Herzinfarkt in Delkenheim: Mobile Retter waren zur Stelle

Nach Herzinfarkt in Delkenheim: - Mobile Retter zur Stelle - Mann überlebt

© Stadt Wiesbaden

Das Wiedersehen mit den Lebensrettern. Von links nach rechts: Marc Dieroff (Ärztlicher Leiter Rettungsdienst Wiesbaden), Thomas Scherf (Patient), Frau Scherf, Siegfried Schneider (Mobiler Retter), Holger Kahl (Mobiler Retter), Peter Heissner (Mobiler Retter), Maximilian Haller (Mobile Retter Koordinator Wiesbaden).

 

Thomas Scherf bricht am 19. April in Wiesbaden-Delkenheim mit einem Herzinfarkt zusammen. Gleich drei „Mobile Retter“ retten sein Leben. Vier Wochen nach dem dramatischen Ereignis gab es jetzt ein Wiedersehen mit allen Helfern und dem Patienten.

Am Mittwoch, 19. April, erleidet Scherf bei sich Zuhause einen Herzinfarkt und ein Kammerflimmern. Das Herz kann seinen Körper nicht mehr mit ausreichend Blut versorgen. Seine Frau wählt unverzüglich den Notruf 112. Bereits am Telefon erkennt der Einsatzbearbeiter die lebensbedrohliche Situation und leitet eine Telefonreanimation ein.

"Mobile Retter" per App alarmiert

Parallel alarmiert die Leitstelle einen Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug und zwei „Mobile Retter“. Zu diesem Zeitpunkt findet eine Übung der Freiwilligen Feuerwehr Delkenheim in der Nähe statt. Holger Kahl von der Freiwilligen Feuerwehr nimmt den Einsatz als „Mobiler Retter“ über sein Smartphone an. Er macht sich mit dem Kameraden Peter Heissner, ebenfalls Mobiler Retter, auf den Weg.

Drei Minuten später sind alle am Einsatzort

Wenige Straße weiter alarmiert die „Mobile Retter“-App auch Siegfried Schneider, der ebenfalls unverzüglich loseilt. Bereits drei Minuten nach Alarmierung treffen die drei fast zeitgleich am Einsatzort ein und übernemen die Reanimation bis zum Eintreffen des Rettungswagens.

Patient kann wiederbelebt werden

Der Rettungswagen aus Igstadt trifft sechs Minuten nach Alarmierung am Einsatzort ein. Die Notfallsanitäter reanimierten zusammen mit den „Mobilen Rettern“ weiter und müssen zweimal einen Defibrillator auslösen. Etwa 15 Minuten später kann wieder ein Herzschlag festgestellt werden.Scherf wird in die Klinik gefahren. Hier kann er bereits nach wenigen Tagen auf die Normalstation verlegt werden.

Wiedersehen mit den Lebensrettern

Vier Wochen nach dem Ereignis trafen sich die Beteiligten jetzt im Haus der Scherfs wieder. Die ersten Untersuchungen nach dem Kreislaufstillstand zeigen keine Auffälligkeiten und Scherf wird voraussichtlich keine bleibenden Schäden davontragen. Maximilian Haller (Mobile Retter Koordinator Wiesbaden) und Marc Dieroff (Ärztlicher Leiter Rettungsdienst) überreichten einen Blumenstrauß und Siegfried Schneider überreichte Scherf ein Glas selbstgemachten Delkenheimer Honig.

Wer will mitmachen?

Der Einsatz zeigt eindrucksvoll, dass eine sofortige Reanimation Leben retten kann. Die Rettungskette konnte an diesem Tag hervorragend durch das „Mobile Retter“-System der Landeshauptstadt ergänzt werden. „Ich bin froh, dass es ein solches System in Wiesbaden gibt und ich so schnell Unterstützung bekommen habe“, sagt Scherfs Frau.  In Wiesbaden sind aktuell circa 430 „Mobile Retter“ registriert. Um eine noch bessere Abdeckung über das gesamte Stadtgebiet zu erhalten, benötigt das System allerdings etwa 600 ehrenamtliche Retterinnen und Retter. Weitere Infos und Termine für Einweisungen gibt es hier.   

 

Peter Hartmann

Leiter Studio Wiesbaden
Peter Hartmann

Auch interessant
Auch interessant

Hessens Ministerpräsident Boris Rhein ist als CDU-Landesvorsitzender…

Kurz vor dem Trainingsauftakt sichert sich der SV Darmstadt 98 die Dienste von…

In Wiesbaden eröffnet diesen Sonntag (23.06.) das neue Museum Reinhard Ernst.…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop