Nachrichten > Wiesbaden/Mainz >

"Anwohner mit Nerven am Ende": Geldautomat in Taunusstein gesprengt

Lauter Knall in Taunusstein - Geldautomat gesprengt – Täter geflüchtet

In Taunusstein-Neuhof ist in der Nacht ein Geldautomat in einem Wohn- und Geschäftshaus gesprengt worden. Nach Polizei-Angaben konnten die drei unbekannten Täter fliehen.

Kurz vor 3 Uhr in der Nacht zu Donnerstag (7.12.) haben Anwohner einen lauten Knall gehört: Der Geldautomat in der Naspa- und Volksbankfiliale im Erdgeschoss in Taunusstein ist gesprengt worden. Die Täter konnten entkommen.

Anwohner unter Schock

Das Innere der Filiale ist komplett verwüstet und die Glasscherben sind bis zum Hotel auf der gegenüberliegenden Straßenseite geflogen. Verletzt wurde niemand. Aber: "Die Mieter sind mit den Nerven fertig", erzählte die Mit-Eigentümerin des Gebäudes, Gudrun Fleischer, unserem FFH-Reporter vor Ort. "Zum Teil konnten die Bewohner aber schon in ihre Wohnungen zurückkehren", so Fleischer. Die Vermieterin habe mit so einer Sprengung gerechnet: "Es passiert so oft mittlerweile", erzählte Gudrun Fleischer. Bereits im Februar ist im Taunussteiner Stadtteil Hahn ein Geldautomat in die Luft gejagt worden.

Höhe der Beute unklar

Das Gebäude der Filiale ist bereits von einem Statiker untersucht und für sicher befunden worden, teilte die Polizei mit. Im Immobilien-Büro im zweiten Stock habe es lediglich kleinere Schäden an den Fenstern gegeben, sagte eine Anwohnerin zu HIT RADIO FFH. Wie hoch der Schaden insgesamt ist und ob die Täter Bargeld entwenden konnten, ist derzeit noch unklar.

Täter fliehen über Autobahn

Bei den Tätern soll es sich um drei schwarz gekleidete Männer handeln. Sie seien direkt nach der Sprengung in einem blauen Fahrzeug in Richtung Autobahn A3 geflüchtet, wie die Polizei berichtet. Das Kennzeichen des Flucht-Autos sollen die Täter noch in der selben Nacht von einem anderen Auto abmontiert haben. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0611/3450 entegegen.

Gudrun Fleischer (Miteigentümerin des Hauses)

"Mieter wurden durch lauten Knall aus dem Schlaf gerissen"

Gudrun Fischer (Miteigentümerin des Hauses)

"Man rechnet damit"

© HIT RADIO FFH
Auch interessant
Auch interessant

Der Weg für Windräder auf den Taunushügeln zwischen Eltville und Schlangenbad…

Bislang unbekannte Täter haben am frühen Sonntagmorgen einen frei stehenden…

Wildunfälle gibt es nicht nur an Straßen - auch Züge sind für Tiere schwer als…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop