Nachrichten > Wiesbaden/Mainz >

3 Menschen in Montabaur erschossen - Ermittlungen eingestellt

Familie in Montabaur getötet - Polizei stellt Ermittlungen ein

In diesem Haus in Montabaur hatte sich das Drama abgespielt
© dpa

In diesem Haus in Montabaur hatte sich das Drama abgespielt (Archivbild).

Rund zwei Monate, nachdem ein Mann seine Familie im rheinland-pfälzischen Montabaur erschossen hat, haben die Ermittler neue Details veröffentlicht und die Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen eingestellt.

Wie die Staatsanwaltschaft Koblenz mitteilt, schoss der 37-jährige Täter zunächst ungezielt mit drei Schusswaffen auf seine Opfer. Wenige Minuten später habe er seine Taten mit mehreren gezielten Schüssen beendet. Die Staatsanwaltschaft hatte damals von einer vorsätzlichen Tötung des 68 Jahre alten Vaters, der 39 Jahre alten Frau und ihres drei Jahre alten Sohnes gesprochen. Anschließend erschoss sich der Mann selbst

Keine weiteren Tatbeteiligten

"Die Ermittlungen haben keine Hinweise auf weitere Tatbeteiligte erbracht", teilte die Behörde jetzt  mit. Der Beschuldigte habe wohl als Einzeltäter gehandelt. Die Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen nun eingestellt. Auslöser der Taten waren demnach "erhebliche und länger andauernde familiäre und finanzielle Streitigkeiten zwischen dem Täter und den Tatopfern".

Was war vorher geschehen?

Es sei deshalb bereits einige Wochen vor der Tat zu Bedrohungen und körperlichen Auseinandersetzung und dadurch auch zu Polizeieinsätzen gekommen. Dabei seien aber keine unerlaubten Waffen oder konkrete Hinweise auf eine bevorstehende Gewalttat gefunden worden, so die Staatsanwaltschaft.

Von wem stammten die Waffen?

Zwei der bei der Tat benutzten Waffen hätten zuvor dem Großvater des Täters gehört, hieß es. Dieser habe sie bis zu seinem Tod rechtmäßig besessen - danach seien sie aber als verloren gemeldet worden. Die Herkunft der dritten Waffe konnte laut Staatsanwaltschaft nicht geklärt werden.

 

Nach Gewalttat in Montabaur: Ermittlungen der Polizei gehen weiter

Schock in Montabaur im Westerwald: Nach ersten Ermittlungen tötet ein…

Peter Hartmann

Leiter Studio Wiesbaden
Peter Hartmann

Auch interessant
Auch interessant

Rätselhafte Hilferufe haben am späten Abend im rheinland-pfälzischen Bad Münster…

Die Polizei Bad Kreuznach hat eine groß angelegte Tuningkontrolle im Bereich des…

Eine polizeiliche Verfolgungsjagd endete am frühen Morgen aúf der Autobahn A61…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop