NachrichtenMagazin >

Kinotipp: Die Tribute von Panem - Ballad of Songbirds & Snakes

Neuer Tribute von Panem-Film - Die Vorgeschichte der "Hunger Spiele"

Die Story der jungen Gladiatoren Katniss und Peeta ist nach vier Filmen auserzählt. Jetzt zeigt ein opulentes Prequel die Geschichte vor der Geschichte. FFH-Kinomann Volker Willner urteilt: Aufregender Blockbuster, auch ohne das bekannte Personal.

Zehn Euro kostet Dein Kinoticket, neun ist es wert.

„The Ballad of Songbirds & Snakes“ spielt 64 Jahre vor dem ersten Teil der „Panem“-Reihe. Im Zentrum steht der junge Coriolanus Snow, der später zum Diktator des gebeutelten Landes aufsteigen wird – unterstützt von einer dekadenten Macht-Elite, dem Kapitol. Snow soll die menschenverachtenden Hungerspiele populär machen, als Unterhaltung und Warnung für das Volk in den zwölf Distrikten. Er fungiert als Mentor des Mädchens Lucy Gray, das in der Arena um sein Leben kämpft und die Herzen der Zuschauer mit seinem Gesang berührt.

Trailer zum Film

Nachdem im letzten Teil der Reihe die Luft raus war, haucht ihr dieses Drama neues Leben ein. Aufregend ist die Story und stellenweise herrlich bitterböse. Das liegt nicht nur am exzellenten Drehbuch, sondern vor allem an den herausragenden Darstellern: Newcomer Tom Blyth als Snow liefert eine beeindruckende Vorstellung, ebenso Rachel Zegler („West Side Story“) als Lucy. Stars wie Peter Dinklage („Game of Thrones“) und Viola Davis („Widows“) wirken mit Wucht in ihren Nebenrollen. Hingucker sind auch die Kostüme und die Kulissen. Die zweieinhalb Filmstunden hätte es nicht komplett gebraucht, aber das ist okay.

Dieser starke Blockbuster ist zu großen Teilen in Deutschland entstanden: im Studio Babelsberg in Potsdam und mehreren Orten in Nordrhein-Westfalen. Dort hatten die Produzenten 3.000 Komparsen gesucht – vor allem sehr dünne Laiendarsteller, um die ausgemergelten Bewohner von Panem darzustellen.

Hinter den Kulissen

Kino für Eilige mit Kinomann Volker Willner

Als Komparse beim Dreh dabei

FFH-Hörer Emil Heck in Guten Morgen, Hessen

© HIT RADIO FFH
Volker Willner

Redakteur
Volker Willner

Auch interessant
Auch interessant

Der kanadische Schauspieler Donald Sutherland ist tot. Das meldete unter anderem…

Spannende Filme gemütlich auf der Wiese oder im Liegestuhl genießen: Wir sagen…

Ein ganz besonderes Sommerkino startet morgen Abend (14.06.): In der…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop