Nachrichten > Sport, Mittelhessen >

HSG Wetzlar trifft in der Handball-Bundesliga auf Erlangen

HSG Heimspiel gegen Erlangen - Wetzlar braucht Punkte im Tabellenkeller

Die Handballer der HSG Wetzlar kämpfen am Donnerstag (19:05 Uhr) in heimischer Halle gegen Erlangen um Punkte im Abstiegskampf.

Die HSG Wetzlar steckt mitten im Abstiegskampf der Handball-Bundesliga. Die nächste Chance Punkte für den Klassenerhalt einzusammeln bekommen die Mittelhessen am Donnerstag (19:05 Uhr). Dann ist der HC Erlangen in der heimischen Buderus Arena zu Gast.

Gegen die Gäste aus Mittelfranken bestritten die Wetzlarer auch ihre erste Begegnung in dieser Bundesliga-Saison. Anfang September unterlag man mit 27:31 - diesmal soll es besser laufen. 

Horvat sieht Aufwärtstrend

Trotz zuletzt sechs Liga-Pleiten in Folge sieht HSG-Trainer Hrvoje Horvat einen Aufwärtstrend bei seiner Mannschaft: "Wir haben gegen Berlin und Flensburg gesehen, dass wir richtig guten Handball spielen können. Wenn wir die richtige Einstellung haben, können wir mit den Topteams mithalten", sagte Horvat im Gespräch mit FFH. Gegen Erlangen erwarter der Coach ein schweres Spiel: "Sie haben eine gute Mannschaft, sind gut in Zweikämpfen und spielen sehr schnell."

Trainerteam arbeitet an mentalen Schwächen

Horvat und sein Trainerteam haben in den letzten Tagen vor allem an den mentalen Defiziten gearbeitet, die laut dem Trainer ein Hauptgrund für die aktuelle sportliche Misere sind. "Wir sprechen viel mit den Jungs. Versuchen sie zu unterstützen, ihnen ein positives Gefühl zu geben. Die Spieler dürfen nicht zu viel nachdenken", sagt Horvat. Der sportliche Leiter Jasmin Camdzic erklärt: "Für viele Spieler ist der Abstiegskampf und dieser Druck eine neue Situation. Es ist ein Lernprozess, bei dem wir sie unterstützen."

Horvat: "Wir wollen Zuhause ein Zeichen setzen".

HSG-Cheftrainer Hrvoje Horvat im Gespräch mit FFH über die Bedeutung des Heimspiels gegen Erlangen.

Horvat: "Du musst das Publikum mitziehen".

Der HSG-Trainer erklärt im Gespräch mit FFH, dass seine Mannschaft kämpfen muss, um sich die Unterstützung des Publikums zu verdienen.

© HIT RADIO FFH

HSG will Fans zurückgewinnen

Nachdem die HSG im letzten Heimspiel gegen Hannover eine schwache Leistung zeigten und einige Fans frühzeitig die Halle verliesen will die HSG die Fans nun zurückgewinnen. "Wir wollen bis zur letzten Sekunde kämpfen und um jeden Ball kämpfen. Die Zuschauer sollen hinter uns stehen, aber das müssen wir uns verdienen", erklärt Horvat im Gespräch mit FFH. Camdzic pflichtet bei: "Fans und Zuschauer müssen zusammenarbeiten".

Erst 2.500 Tickets verkauft

Für das Heimspiel gegen Erlangen sind erst 2.500 Tickets verkauft worden. Laut Geschäftsführer Björn Seipp auch eine Reaktion auf die Heimniederlage gegen Hannover. "Wir haben der Mannschaft klar gemacht, dass sie gerade Zuhause ein anderes Gesicht zeigen müssen. Es ist ein elementar wichtiges Spiel für uns", sagt Seipp. Verzichten muss die HSG auf Hendrik Wagner und Lukas Becher. Beide sind an Corona erkrankt und fallen damit für das Heimspiel aus.

Redaktion Fynn Luca Hartmann

Auch interessant
Auch interessant

Die beiden hessischen Handball-Bundesligisten haben ihre Saison mit einem…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop