Nachrichten > Sport >

6 Eintracht-Spielerinnen im DFB-Kader für Frauen-Länderspiele

6 Eintracht-Spielerinnen dabei - DFB gibt Kader für Länderspiele bekannt

Mittelfeldspielerin Melanie Leupolz kehrt nach ihrer Babypause ins DFB-Team zurück
© dpa

Mittelfeldspielerin Melanie Leupolz kehrt nach ihrer Babypause ins DFB-Team zurück

Im April stehen die nächsten beiden Länderspiele für die Deutsche Fußballnationalmannschaft der Frauen an. Nun hat Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg den Kader für die anstehenden Duelle bekannt gegeben. Neben Rückkehrerin Melanie Leupolz sind auch sechs Spielerinnen von Eintracht Frankfurt dabei.

So wurde erneut Eintracht-Keeperin Stina Johannes als eine von vier Torhüterinnen nominiert. Außerdem gehören die Frankfuterinnen Sara Doorsun, Sophia Kleinherne, Sjoeke Nüsken, Laura Freigang und Nicole Anyomi dem 29-köpfigen Kader für die Testspiele gegen die Niederlande (7. April) und Brasilien (11. April) an.

Mama Leupolz ist zurück

Bereits ein halbes Jahr nach der Geburt ihres ersten Kindes steht auch Melanie Leupolz (FC Chelsea) wieder im DFB-Aufgebot. "Ich freue mich, dass Melanie Leupolz in unseren Nationalmannschaftskreis zurückkehrt. Dafür hat sie hart gearbeitet und sich diese Nominierung daher redlich verdient", sagte Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg. Leupolz hatte bereits im Januar ihr Comeback im Verein gegeben. Ihr letztes von 75 Länderspielen absolvierte sie im November 2021 gegen Portugal.

Abschiedspiel für Maroszán

Nominiert wurde wie angekündigt auch Dzsenifer Marozsán: Die Olympiasiegerin von 2016 von Olympique Lyon hatte kürzlich ihren Rücktritt aus der deutschen Auswahl bekannt gegeben. In Nürnberg bekommt die frühere Kapitänin der Nationalelf ihr Abschiedsspiel - es wäre ihr 112. Einsatz für die DFB-Auswahl. Nach längerer Zeit wieder dabei ist Verteidigerin Sarai Linder von der TSG 1899 Hoffenheim. Verletzt fehlen die beiden Münchnerinnen Linda Dallmann (Syndesmosebandriss) und Giulia Gwinn (Reha nach Kreuzbandriss).

Noch vier Testspiele bis zur WM

"Wir freuen uns, mit den Niederlanden und Brasilien auf zwei absolute Topmannschaften zu treffen. Die Spiele werden uns wichtige Erkenntnisse für die weitere WM-Vorbereitung liefern", sagte Voss-Tecklenburg. Ihr Team bestreitet am 24. Juni und 7. Juli noch zwei Testspiele in Deutschland gegen bisher nicht genannte Gegner, ehe es bei der WM in Australien und Neuseeland (20. Juli bis 20. August) in der Vorrunde gegen Marokko, Kolumbien und Südkorea geht.

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop