Nachrichten > Sport >

Fußball Bundesliga: Mainz verliert in Wolfsburg, Bayern Tabellenführer

Starke Serie geht zu Ende - Mainz 05 verliert gegen Wolfsburg

Im Sonntags-Spiel der Fußball-Bundesliga hat der VfL Wolfsburg eine starke Serie von Mainz 05 beendet. Die Wölfe schlagen den FSV zuhause mit 3:0.
© dpa

Nach der 3:0-Pleite gegen Wolfsburg gehen die Kicker des FSV Mainz 05 vom Platz.

Im Sonntags-Spiel der Fußball-Bundesliga hat der VfL Wolfsburg eine starke Serie von Mainz 05 beendet. Die Wölfe schlagen den FSV zuhause mit 3:0.

Mit einem unerwartet lockeren 3:0 (3:0)-Heimsieg beendeten die Niedersachsen am Sonntag die Erfolgsserie des FSV Mainz 05 und zogen an den Rheinhessen vorbei auf Platz sieben der Tabelle. Doppel-Torschütze Jonas Wind warf Kusshände ins Publikum, sein VfL Wolfsburg hat wieder gute Chancen auf einen Europacup-Platz.

VfL strebt Europa-Plätze an

Wind (5.) und Sebastiaan Bornauw (13.) legten mit ihren frühen Treffern die Grundlage für den glatten Erfolg. Der Däne Wind (28.) machte mit seinem sechsten Saisontor noch vor der Pause schon fast alles klar. "Ich bin froh, wieder mal getroffen zu haben. Das ist ein schöner Tag", sagte der Matchwinner. "Hoffentlich können wir so weitermachen und schaffen es nach Europa", fügte Wind hinzu.

Sportdirektor: "Heute war es ein schwarzer Tag"

Acht Tage nach dem Sieg gegen den FC Bayern München kassierte das Team von 05-Trainer Bo Svensson erstmals nach zehn Spielen wieder eine Niederlage und einen Rückschlag im Kampf um die Europa-Qualifikation. "Heute war es ein schwarzer Tag", sagte 05-Sportdirektor Martin Schmidt und forderte den "Neustart in eine neue Serie".

Erleichterung beim FC Bayern

Erleichterung unterdessen beim FC Bayern: Die zuletzt kriselnden Münchener gewinnen das Spiel gegen Hertha BSC Berlin mit 2:0. Beide Tore fielen in der zweiten Hälfte

Tore durch Gnabry und Coman

Serge Gnabry (69. Minute) und Kingsley Coman (79.) sorgten am Sonntagnachmittag dafür, dass der Serienchampion den Patzer von Borussia Dortmund nutzte und wieder Kurs auf die elfte Schale nacheinander genommen hat. "Deutscher Meister wird nur der FCB!", sangen Tausende Anhänger nach dem Schlusspfiff, als die Mannschaft sich befreit vor der Kurve präsentier 

Jan Heinemann

Redaktion
Jan Heinemann

Auch interessant
Auch interessant

Stefan Bell, der Rekord-Bundesligaspieler des 1. FSV Mainz 05, hat seinen…

nach oben

HIT RADIO FFH

Jetzt einschalten

HIT RADIO FFH
FFH+ 80ER
FFH+ 90ER
FFH+ CHARTS
FFH+ ROCK
FFH+ WEIHNACHTEN
FFH TOP 40
FFH LEIDER GEIL
FFH COUNTRY RADIO
RADIO FEIERBIEST
FFH PARTY
FFH KUSCHELROCK
FFH KUSCHELPOP
FFH BEST OF 2023
FFH HAPPY HITS
FFH TOP 1000
FFH OLDIES
FFH JUST WHITE
FFH DIE 80ER
FFH JUST 90s
FFH DIE 2000ER
FFH DIE 2010ER
FFH CHILL & GRILL
FFH FRÜHLINGS FEELING
FFH SUMMER FEELING
FFH EURODANCE
FFH ROCK
FFH WORKOUT
RADIO SCHLAGERHERZ
FFH SCHLAGERKULT
FFH DEUTSCH PUR
FFH BRANDNEU
FFH LOUNGE
FFH ACOUSTIC HITS
FFH SOUNDTRACK
FFH WEIHNACHTSRADIO
planet radio
planet plus fun
planet plus power
planet plus liebe
planet plus heartbreak
planet plus weihnachten
planet livecharts
deutschrap finest
planet flashback friday
planet the club
planet early morning breaks
planet oldschool
planet nightwax
planet black beats
taylor swift & friends
ed sheeran & friends
the weeknd & friends
david guetta & friends
coldplay & friends
harry styles & friends
dua lipa & friends
justin bieber & friends
beyoncé & friends
80er-Radio harmony
harmony +70er
harmony +90er
harmony +Karneval
harmony +Weihnachten
Neue Deutsche Welle
80er Kultnight
70er-80er Kultnight
80er-90er Kultnight Radio
harmony Feelings
harmony Schlager Radio
80er Divas
80er Superstars
80er Superbands
80er Wave Pop
80er Synthie Pop